Sprungmarken

Ist sauber. Macht sauber: unser Wasser

Ein Glas Wasser, saubere Wäsche, prachtvolle Blumen, alle haben eine gemeinsame Basis: Frisches Wasser aus der Leitung. Und damit es jederzeit sauber und gesund ist, kümmern wir uns darum.

120 Liter. So viel Wasser verbraucht jeder Potsdamer im Schnitt am Tag. Für ganz Potsdam ist das in der Summe eine enorme Wassermenge, nämlich über 20 gefüllte Schwimmbäder. Und sie wird noch beachtlicher, wenn man weiß, dass es sich um reines Trinkwasser handelt.

Als Dienstleister für die Landeshauptstadt Potsdam fördern wir es über viele Trinkwasserbrunnen aus dem Grundwasser. Fünf Wasserwerke bereiten es auf zum Lebensmittel Nr. 1 und verteilen es in das Potsdamer Trinkwassernetz. Regelmäßige Kontrollen, die wir selbst sowie unabhängige Prüflabore durchführen, bestätigen unsere hohe Trinkwasserqualität.

Unsere hohen Ansprüche schmeckt man dann auch. Zwar verwandeln wir unser Wasser nicht in Wein, seine Qualität liegt jedoch deutlich über dem Bundesdurchschnitt. Und damit passt es mit Sicherheit zu jedem guten Wein.

Damit das so bleibt und uns weiterhin ausreichend Wasser zur Verfügung steht, bauen wir stetig das Trinkwassernetz aus. Regelmäßige Sanierungsmaßnahmen gehören hier ebenso dazu wie ein Plan für nachhaltigen Ressourcenschutz.

Jeder Tropfen zählt

120 Liter, die aus dem Wasserhahn kommen, fließen auch wieder ab. An dieser Stelle werden sie – ebenso wie das Regenwasser – wieder zu unserer Aufgabe. In entsprechenden Kanälen leiten wir das Abwasser der gesamten Landeshauptstadt in unsere Kläranlagen Potsdam Nord oder Satzkorn, wo es gereinigt wird oder in die Kläranlage Stahnsdorf, zu unseren Berliner Kollegen. Nach dem Reinigen wird das Abwasser dem natürlichen Wasserkreislauf wieder zugeführt.

Erfrischende Leistung

Die Sanierung unserer Anlagen spiegelt sich bereits in einer verbesserten Qualität der Potsdamer Gewässer wider. Im Sommer laden über 20 Seen und Flüsse zum Badevergnügen ein. Ein frisches Erlebnis, das die Potsdamerinnen und Potsdamer bedenkenlos genießen können.

Und das spricht sich rum: Seit Jahren wird die Region als Ausflugsziel immer attraktiver. Für noch mehr Spaß sorgen wir in Zusammenarbeit mit der Bäderlandschaft Potsdam im Waldbad Templin. Bei sommerlichen Temperaturen eine spritzige Erfrischung.

Ob als Abkühlung nach dem Sport, wichtige Zutat beim Kochen oder pures Badevergnügen – das Potsdamer Wasser ist unsere saubere Leistung für die Stadt, die Region und jeden Einzelnen.

Einfach unzertrennlich

Eine saubere Leistung, die wir mit der Modernisierung unserer Kläranlage Potsdam-Nord im Jahr 2012 noch zusätzlich nutzen können: Mithilfe eines Faulbehälters erzeugen wir bei der Abwasserreinigung Klärgas. Durch die Technologie der Kraft-Wärme-Kopplung wird es in Strom und Wärme umgewandelt.

Damit wird einmal mehr deutlich: Energie und Wasser gehören in Potsdam einfach zusammen.

Unsere Produkte