Stadtwerke Potsdam GmbH - Zahlen und Fakten

Zahlen und Fakten

Als lokaler Energiedienstleister garantieren wir jeden Tag eine zuverlässige Stromversorgung in ca. 84.000 Haushalten sowie Erdgaslieferung an ca. 20.000 Kunden. Mehr als 60 % der Potsdamer Haushalte sind an das Fernwärmenetz angeschlossen.

Seit 1996 erzeugt die EWP den gesamten Potsdamer Fernwärmebedarf und 90 % des Strombedarfs selbst. Die Traditionen reichen bis in die Jahre 1856 (Inbetriebnahme der Gasanstalt Berliner Straße), 1902 (Elektrizitätswerk Zeppelinstraße) und 1967 (erste Fernwärmeleitung) zurück.

Die EWP nutzt Kraft-Wärme-Kopplung sowie Gas- und Dampfturbinen-Technik (GuD-Technik) mit einem hohen Wirkungsgrad. Das Herzstück ist das Heizkraftwerk Süd mit 274 Megawatt Wärmeleistung und 84 Megawatt elektrischer Leistung. Es ist eines der modernsten in Europa. Damit verzichten wir seit Oktober 2010 zu 100 % auf Atomstrom und sorgen für die Schonung der natürlichen Umwelt und der Energieressourcen.


Unsere Strategie für morgen - EWP 2020

Gemeinsam mit den Stadtwerken Potsdam haben wir uns ein Ziel gesetzt: 20 Prozent weniger CO2-Emissionen bis 2020 im Vergleich zu 2005.

In unserer Strategie „EWP 2020“ halten wir nicht nur an „guten Vorsätzen“ fest – wir untermauern sie mit konkreten Projekten, wie zum Beispiel die Gewinnung von Biogas aus unserem Klärwerk in Potsdam Nord oder oberirdischen Wärmespeichern.

Jedes Jahr können wir durch den Einsatz alternativer Energien über 156.000 Tonnen CO2 einsparen. Nur so können wir trotz steigender Einwohnerzahlen in Potsdam unseren ökologischen Fußabdruck verkleinern und unseren Beitrag zu einer „grünen Zukunft“ leisten.


Geschäftsfelder:

  • Erzeugung von Strom und Fernwärme
  • Verteilung von Fernwärme

Online-Service

Schriftgröße einstellen plus normal minus