Stadtwerke Potsdam GmbH - Schwerbehindertenerhebung 2017, auf allen Linien der ViP,

Schwerbehindertenerhebung 2017

Schwerbehindertenerhebung 2017

auf allen Linien der Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH (VIP)

Im Jahr 2017 wird im Liniennetz der ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH eine Schwerbehindertenerhebung durchgeführt. Die Erhebung erfolgt in 4 Perioden und dient der Ermittlung des Anteils schwerbehinderter Fahrgäste in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die Erhebung wird entsprechend der Richtlinie des Brandenburger Ministeriums für Arbeit, Soziales und Gesundheit durchgeführt. Dementsprechend müssen die Vorbereitung und die Auswertung der Zählung durch ein unabhängiges, zugelassenes Institut erfolgen, bei uns durch die Firma PROZIV Verkehrs- und Regionalplaner GmbH & Co. KG. In jeder Erhebungsperiode werden nach dem vorgeschriebenen Verfahren einzelne Fahrten für die Erhebung ausgewählt. Die Verkehrserheber fahren von der ersten bis zur letzten Haltestelle mit und beobachten die Fahrscheinkontrolle bzw. den Fahrscheinverkauf beim Einstieg bzw. befragen den Fahrgast. Dabei protokollieren Sie die Anzahl freifahrender Schwerbehinderte und deren Begleiter sowie die sonstigen Fahrgäste.

Wann wird gezählt?

  • 1. Winter: 06.03.2017 bis 26.03.2017
  • 2. Frühjahr: 24.04.2017 bis 30.04.2017 und 08.05.2017 bis 21.05.2017
  • 3. Sommer: 31.07.2017 bis 20.08.2017
  • 4. Herbst: 06.11.2017 bis 26.11.2017

Online-Service

Schriftgröße einstellen plus normal minus