Willi Welle erklärt

Wie verhalte ich mich im Schwimmbad?

Wichtige Regeln für sicheren Badespaß

Willi Welles Baderegeln

Du kannst Dir sicher vorstellen, dass wir die Sicherheit in unseren Schwimmhallen und Strandbädern sehr ernst nehmen. Schwimmen und Planschen soll Spaß machen, doch es ist wichtig, dass wir nett und höflich miteinander umgehen. Unsere Schwimmeister und ich wollen Gefahren für euch und alle anderen Gäste vermeiden, alle sollen sich bei uns wohl und sicher fühlen. Daher: Achtet bitte auch auf andere und nehmt Rücksicht. Denn wir alle haben nur ein Ziel: Am liebsten ist uns, wenn nichts passiert.

Baderegeln für das Schwimmbad und die Strandbäder

Rufe nie um Hilfe, wenn du nicht in Gefahr bist! Sei hilfsbereit und unterstütze die anderen bei einem Notfall.

Wenn du einen Notfall meldest, denke daran:

Wo geschah es?
Was ist passiert?
Wie viele Menschen sind verletzt?
Welche Art der Verletzung liegt vor?
Warte auf Rückfragen.

Unsere Schwimmmeister und Rettungsschwimmer sind für die Sicherheit aller Gäste und im Notfall für den Schutz deine Lebens verantwortlich. Bitte befolge deren Anweisungen.

Gefährde niemanden durch einen Sprung ins Wasser. Springe nicht vom Beckenrand, dafür gibt es Startblöcke und Sprungtürme.

Gehe nicht mit ganz vollem oder ganz leerem Magen baden. Sonst fehlt deinem Körper die Energie, die er zum Schwimmen braucht.

Nichtschwimmer nutzen bitte die für sie vorgesehenen Becken mit geringer Wassertiefe. Als Nichtschwimmer musst du besonders auf dich aufpassen und solltest im gesamten Badbereich Schwimmflügel tragen.

Gefährde keine anderen Kinder und tauche sie nicht unter! Das kann sehr schlimm enden.

Wenn du anfängst zu frieren, verlasse das Wasser sofort und wärme dich auf. Mit einer Unterkühlung ist nicht zu spaßen!

Gehe nur Baden, wenn es dir gesundheitlich gut geht und du dich wohlfühlst. Körperliche Einschränkungen können im Wasser lebensgefährlich sein!

Über sauberes Beckenwasser freuen sich alle Gäste: Solltest du groß oder klein müssen, benutze immer die Toiletten.

Luftmatratze, Einhorn oder Autoschlauch bieten dir keine ausreichende Sicherheit. Benutze nur sichere Schwimmhilfen! Solltest du dir unsicher sein, spreche unsere Schwimmmeister an.

Springe nur ins Wasser, wenn es tief genug und frei ist. Unbekannte Ufer bergen Gefahren. Gehe immer vorsihtig ins Wasser.

Halte den Strand, die Wiesen und das Wasser immer sauber. Entsorge deine Abfälle im Mülleimer.

Dein Körper heizt sich im Sommer in der Sonne am Strand sehr schnell auf. Kühle dich unter der Dusche ab, bevor du ins Wasser gehst.

Wenn ein plötzliches Gewitter aufzieht und es anfängt zu blitzen, verlasse schnellstmöglich das Wasser! Das Badesee ist während eines Gewitters ein sehr unsicherer Ort.

Egal wie gut du schwimmen kannst: überschätze deine Kraft und dein Können nicht. Es ist gefährlich allein zu weit hinaus zu schwimmen.

Kindergeburtstag im blu

Feiern Sie mit Ihren Kindern im blu. Unsere Kinder-Animationen zum Geburtstag machen Spaß und fördern nebenbei Körperbeherrschung und Kondition. Das Geburtstagskind hat an seinem Ehrentag freien Eintritt.