Ihr Ansprechpartner

Stadtwerke Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

Den richtigen Durchblick behalten

Wärmedämmende Fenster für Ihr Haus

Hält Ihr Fenster die Wärme drinnen?

Wärmedämmende Fenster

Durch undichte Fenster mit schlechtem Wärmeschutz geht ein erheblicher Teil der Raumwärme verloren. Unzureichende Verglasung und Zugluft sind die Hauptursache. Darüber hinaus wirkt sich eine unzureichende Fensterdämmung in hohem Maße auf den Wohnkomfort aus: ganze Räume oder Raumteile strahlen durch kalte Luft Unbehaglichkeit aus. Mit der Sanierung oder Erneuerung vorhandener Fenster können Sie den Wohnkomfort deutlich erhöhen und gleichzeitig die Energieverluste erheblich verringern.

Ältere Gebäude sind häufig noch mit isolierverglasten Fenstern aus den 70er und 80er Jahren ausgestattet. Diese älteren, doppeltverglasten Fenster sind zwar immer noch praktikabler als die ursprünglichen einfachverglasten Fenster, aber in Bezug auf Energieeffizienz bergen sie noch ein hohes Potential. Mit modernen, wärmeschutzverglasten Fenstern können die Wärmeverluste nämlich nochmals halbiert werden. Einen besseren Wärmeschutz bieten 3-fach verglaste Fenster. Sie sollten bei einer Gebäudemodernisierung in Betracht gezogen werden.

Die Mindestanforderungen an den Wärmeschutz bei Modernisierung der Fenster sind in der aktuellen Fassung der EnEV geregelt.

Wärmeschutzverglasung

Die Verbesserung bei modernen Wärmeschutzverglasungen wird zum einen durch eine Spezialbedampfung der Außenseite der inneren Scheibe erreicht, zum anderen durch eine Edelgas-Füllung im Scheibenzwischenraum. Neuartige Fensterkonstruktionen erreichen durch eine Dreifach-Wärmeschutz-Verglasung und speziell gedämmte Rahmen einen Fenster- U-Wert von ca. 0,8 W/(m2K).

Fenster ABC

Es ist schwierig genug zu wissen, was der U-Wert für eine Bedeutung hat. Allerdings finden Sie bei den Fenstern unterschiedliche U-Werte für die verschiedenen Fenster-Bestandteile. Was der Uw, Ug, Uf und g-Wert zu bedeuten hat, erklärt Ihnen unser Experten-Rat sehr gern.

Ihr Ansprechpartner

Mathias Kluska

Projektleiter KlimaAgentur

Tel.
0331 - 661 91 88
Mail
mathias.kluska@swp-potsdam.de