Ihr Ansprechpartner

ViP-Infotelefon

Tel.
0331 - 661 42 75
Mail
info@vip-potsdam.de

Veränderungen beim Einstieg

in unseren Verkehrsmittel

Veränderungen beim Einstieg in Bussen und Straßenbahnen bleiben bestehen

Die Straßenbahnen öffnen an den Haltestellen alle Türen automatisch. Bei den Bussen werden aus technischen Gründen jeweils nur die zweiten Türen automatisch geöffnet. Die dritten und – wenn vorhanden – vierten Türen müssen weiterhin durch die Fahrgäste über den Tür-Taster geöffnet werden. Möchten Fahrgäste aussteigen, ist bei der Tram ab 20.00 Uhr und beim Bus ganztägig der Haltewunsch-Taster zu drücken. Der Vordereinstieg bei den Bussen ist weiterhin nicht möglich. Außerdem werden die Plätze direkt hinter den Busfahrern mit Absperrband freigehalten.

Abstands- und Hygienevorschriften

Um sich und andere nicht zu gefährden, möchten wir Sie bitten, die gesamte Länge der Fahrzeuge für die Mitfahrt zu nutzen, um einen Sicherheitsabstand von mindestens 1,50 m zu gewährleisten. Verpflichtend ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Denn auch Menschen, die unwissentlich infiziert sind und keine Symptome aufweisen, sind mit Mund-Nasen-Schutz weniger ansteckend. Die Hände waschen, wann immer es nötig und möglich ist, sollte eine Selbstverständlichkeit sein.
Die ViP wird auch weiterhin, die Tagesreinigung aller Straßenbahnen und Busse, inklusive Desinfektion aller Haltestangen und sonstigen Kontaktflächen durchführen.
Alle weiteren Informationen rund um die Auswirkungen des Corona-Virus innerhalb der Stadtwerke finden Sie hier.

Wir wünschen Ihnen gute Fahrt mit unseren Verkehrsmitteln und bleiben Sie gesund!