Ihr Ansprechpartner

ViP-Infotelefon

Tel.
0331 - 661 42 75
Mail
info@vip-potsdam.de

Straßenbahn der Welt

Hiroshima an der Nordküste des Binnenmeeres Seto

Folge 8: Hiroshima

Straßenbahn Hiroshima, © Uwe Engel
historisches Fahrzeug Hiroshima, © Uwe Engel

Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) in Zahlen und Fakten:

  • Fläche: 906,68 km2
  • Einwohneranzahl: 1.199.252
  • ÖPNV-Netz: 9 Straßenbahnlinien, 78 Haltestellen, 35,1 km Streckenlänge
  • Fahrzeugtupen: 134 Fahrzeuge von verschiedenen Herstellern so unter anderem 12 fünfteilige Combino-Niederflurwagen der 5000-Serie (Siemens/Duewag/Alna Sharyo, 199-2002) und 10 fünfteiluge Niederflurwagen der 5100-Serie (Kinki Sharyo/Mitsubishi/Toyo, 2005-08) im Einsatz.

In der achten Folge von „Straßenbahnen der Welt“ machten sich Tobi Brauhart und sein Gast Karsten Müller auf den Weg in die Stadt Hiroshima.

Die Sendung zum Nochmal-Anhören finden Sie als Podcast hinterlegt bei Radio Potsdam 89,2 oder Sie folgen unserem Link:

Erleben Sie Hiroshima mit dem ÖPNV

Die Hafenstadt im Südwesten der japanischen Hauptinsel Honshū

Am 6. August 1945 zerstörte eine amerikanische Atombombe die Stadt fast vollständig. Tausende Menschen kamen sofort ums Leben oder durch die gesundheitlichen Folgen zum Teil erst nach Jahren. Noch heute müssen in einem speziellen Krankenhaus zahlreiche Opfer der Atombombe behandelt werden. Zum Gedenken und zur Mahnung wurde im Stadtzentrum Hiroshimas ein großer Friedenpark errichtet. Dem selben Zweck dient auch die erhalten gebliebene Ruine am Rande des Friedensparks. Ansonsten wurde Hiroshima koplett wiederaufgebaut. Die Stadt verharrt nicht mehr in grenzenloser Trauer. In der quirligen City mit ihren Einkaufspassagen und Restaurants erinnert nur wenig an das tragische Schicksal. Zudem wohnen hier heute mit 1,1 Mio. Menschen mehr als doppelt so viele wie vor dem Krieg.

Die Straßenbahn Hiroshimas wird durch die Privatgesellschaft Hiroshima Denki Tetsudo - kurz "Hiroden" betrieben und nach der reinen Netzlänge handelt es sich um das größte derzeit betriebene Straßenbahnnetz Japans. Insgesamt fahren in Hiroshima 9 Straßenbahnlinien. Zum Betrieb der "Hiroden" gehört auch die Miyayima-Linie, eine normalspurige, von Anfang an elektrisch betriebene Eisenbahnlinie, die von Nishi Hiroshima bis zur Anlegestelle der Fähre auf der Insel Miyajima (bekannt durch den berühmten, im Meer stehenden Itsukushima-Schrein) führt.

Ticket für den ÖPNV:

Mit einer Tageskarte der Straßenbahn (1 day Trip card) können Sie auf dem gesamten Streckennetz beliebig weit fahren. Sie kostet für Erwachsene 600 Yen und für Kinder 300 Yen. Weiterhin gibt es auch Tageskarten in Kombination mit dem Ticket für die Fähre der Matsudai-Linie zwischen Miyjima-guchi (Fähranleger auf dem Festland) und der Insel Miyajima (Erwachsene 840 Yen, Kinder 420 Yen) sowie den „Miyjima Free Pass", in dem zusätzlich auch die Fahrt mit der Seilbahn auf den Berg Misen auf Miyajima enthalten ist (Erwachsene 2000 Yen, Kinder 1000 Yen).

Tageskarten können Sie am Schalter der Straßenbahn am Bahnhof Hiroshima, in der Verkaufsstelle im Pausenraum des Friedensparks sowie in einigen Hotels erwerben.
(Der Schalter der Straßenbahn am Bahnhof Hiroshima befindet sich etwa 80 m links vor dem Südausgang (Hauptausgang) des JR-Bahnhofs an der Straßenbahnhaltestelle. Innerhalb des JR-Bahnhofs werden keine Tageskarten verkauft.)

Einige Hotels bieten für ihre Gäste auch den „Hiroshima Omotenashi Pass" an, der eine Tageskarte, Eintrittsermäßigung zu Sehenswürdigkeiten und mehr umfasst.

Währung: YEN - 1 Euro entspricht 119,74 Yen - In Japan kann man nur die japanische Währung verwenden. Bei den Automaten kann man auch nicht alle Scheine oder Münzen verwenden, es wäre hilfreich immer 1,000Yen Scheine und 100Yen Münzen dabei zu haben.

Straßenbahn in Hiroshima

Straßenbahn Hiroshima, © Uwe Engel
Straßenbahn Hiroshima, © Uwe Engel
Straßenbahn Hiroshima, © Uwe Engel
Straßenbahn Hiroshima, © Uwe Engel
Straßenbahn Hiroshima, © Uwe Engel
Straßenbahn Hiroshima, © Uwe Engel
Straßenbahn Hiroshima, © Uwe Engel
Straßenbahn Hiroshima, © Uwe Engel
Straßenbahn Hiroshima, © Uwe Engel
Bildbeschreibung
--$