Ansprechpartner

ViP-Infotelefon

Tel.
0331 - 661 42 75
Mail
info@vip-potsdam.de

Potsdam fährt grün.

Mit der VBB fahrCard im ViP-ABO

Jetzt ins ViP-ABO einsteigen

ViP-ABO online bestellen

Flexibel, praktisch und immer da – Ihr ViP-ABO mit zahlreichen Vorteilen!

ViP-ABO-Kampagne: So bunt ist Potsdam

So bunt ist Potsdam

Und du wieder mitten drin mit dem ViP-ABO.

Unser ViP-ABO ist günstig und bietet zahlreiche Mehrwerte im Potsdamer Alltag. Zusätzlich erhalten Sie jetzt beim Abschluss eines ViP-ABOs einen von vier Gutscheinen unserer Partner in Höhe von 25 Euro.

VBB fahrCard im ViP-ABO , © vip/adobe stock

Potsdam mobil erleben - mit einem ABOnnement

  • Sie sparen: mit dem ViP-Abo fahren Sie wesentlich günstiger als mit einer Monatskarte. Es steht Ihnen die monatliche Abbuchung oder die günstigere Einmalzahlung zur Verfügung.
  • Sie sind flexibel: das ViP-ABO gilt an allen Tagen im Jahr für beliebig viele Fahrten. Wir bieten für Jeden das richtige Tarifprodukt an. Der ABO Ein- und Ausstieg oder ein Produktwechsel ist jederzeit möglich.
  • Sie tun der Umwelt etwas Gutes: mit der Nutzung unserer umweltfreundlichen Fahrzeuge leisten Sie Ihren aktiven Beitrag zum Klimaschutz und zu einem grüneren Potsdam.

Unsere ABOnnements im Überblick

für jedermann nutzbar

Umweltkarte

Icon Umweltkarte, © vip

  • Gilt rund um die Uhr
  • Ab monatlich 35,08 €

für Spätaufsteher

9-Uhr-Karte Potsdam

Icon 9-Uhr Karte, © vip

  • Später fährt günstiger
  • Ab monatlich 29,38 €

für Senioren ab 65 Jahren

ABO 65plus

Icon ABO 65 plus, © vip

  • Gilt für das gesamte VBB-Gebiet
  • Ab monatlich 50,42 €

für Schüler innerhalb Potsdams

Schülerticket Potsdam

Icon Schülerticket, © vip

  • Gilt im Tarifbereich Potsdam AB
  • Ab monatlich 21,27 €

für alle Auszubildenden im VBB

VBB-ABO Azubi

Icon ABO Azubi, © vip

  • Gilt für das gesamte VBB-Gebiet
  • Ab monatlich 30,42 €

für Lernende im VBB

Schüler/Azubi-Ticket

Icon ABO Schüler Azubi, © vip

  • Gibt es für alle Tarifbereiche im VBB
  • Ab monatlich 25,64 €

Das ViP-ABO einfach erklärt

Datenschutzhinweis

Durch Abspielen des Videos rufen Sie Inhalte von der Videoplattform Youtube, einem Dienst der Google LLC, auf. Nähere Informationen wie dabei Daten verarbeitet werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google. Verstanden

Exklusive Rabatte und Angebote bei vielen Partnern

Ausleihfahrräder für ViP-ABO-Kunden, © nextbike - Potsdam

Ein ABOnnement - viele Rabatte

Als Mitglied der ViP-ABO-Familie profitieren Sie von den vielseitigen Aktionen unserer Potsdamer Partner. Wir bieten saisonale Angebote im Bereich Kultur, Sport und Freizeit. Da ist für jeden was dabei!

VBB-fahrCard - Fragen und Antworten

  • Wenn Sie ein Abonnement neu abschließen, erhalten Sie von der ViP die VBB-fahrCard vor Vertragsbeginn zugesendet oder persönlich im Kundenzentrum ausgehändigt.
  • Wenn Sie ein persönliches Abonnement abschließen bzw. ein Azubi- oder Schülerticket erhalten, reichen Sie bitte mit Stellen des Abo-Antrages ein aktuelles Lichtbild ein. Dieses wird auf die personengebundene VBB-fahrCard aufgebracht. Reichen Sie bitte auch entsprechende Nachweise ein, wenn diese für bestimmte Fahrausweise, z.B. Azubitickets, erforderlich sind. Unter Umständen müssen Sie diese jährlich aktualisieren.
  • Ihre VBB-fahrCard hat eine begrenzte Laufzeit (max. 5 Jahre). Sobald diese endet, erhalten Sie von der ViP automatisch eine neue VBB-fahrCard zugesandt.

  • In Bussen mit einem Kontrollgerät im Eingangsbereich halten Sie Ihre VBB-fahrCard bitte direkt an die Lesefläche dieses Kontrollgerätes. Sie erkennen die Lesefläche an dem eTicket-Symbol. Ein akustisches bzw. optisches Signal zeigt Ihnen die Gültigkeit Ihres elektronischen Fahrausweises an.
  • In Zügen des Regionalverkehrs sowie in S- und U- und Straßenbahnen zeigen Sie Ihre VBB-fahrCard bitte dem Kontrollpersonal, welches Ihre Karte elektronisch kontrollieren wird.

  • Sie benötigen ein Produkt zum Beispiel Potsdam und ein Landkreis?

In unseren Kundenzentren WilhelmGalerie am Platz der Einheit und in der mobiagentur im S Hauptbahnhof erhalten Sie alle Abonnements im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg, einschließlich aller Landkreise.

  • Keine, die VBB-fahrCard ist für Sie kostenlos. Es wird auch kein Pfand erhoben. In bestimmten Fällen (z.B. bei Verlust, Beschädigung oder Diebstahl) kann aber gemäß VBB-Tarif ein Entgelt für Ersatzchipkarten fällig werden.
  • Nach Beendigung Ihres Vertrages müssen Sie Ihre VBB-fahrCard an die ViP zurückgeben. Andernfalls können wir ein Entgelt in Höhe von 10,00 Euro gemäß VBB-Tarif erheben.

  • Wenn Sie Ihr Tarifprodukt oder Ihren Tarifbereich wechseln möchten, genügt es, Ihre VBB-fahrCard in einem Kundenzentrum der ViP bis zum 10. Kalendertag des laufenden Monats vorzulegen. Ihr Kundenbetreuer schreibt Ihnen umgehend einen neuen elektronischen Fahrausweis auf Ihre VBB-fahrCard. Dieser wird dann ab dem Folgemonat gültig sein. Im Gegenzug verliert der bisherige Fahrausweis zu diesem Zeitpunkt seine Gültigkeit.
  • Auszubildende, Schüler bzw. deren Erziehungsberechtigte wenden sich bei Änderungen, z.B. aufgrund von Schulwechsel oder Umzug, persönlich an unsere Kundenzentren oder unser Info-Telefon.

  • Hier erhalten Sie den Antrag auf Änderung der Kontaktadresse oder Bankverbindung.

Antrag zur Änderung

  • Sollten Sie Ihre VBB-fahrCard verlieren oder sollte diese gestohlen werden, erhalten Sie eine neue VBB-fahrCard von der ViP. Wichtig ist, dass Sie Ihre alte VBB-fahrCard umgehend durch Ihr Verkehrsunternehmen sperren lassen.
  • Dies können Sie telefonisch oder persönlich in Ihrem Kundenzentrum veranlassen.
  • Für die Neuausstellung wird Ihnen in der Regel ein Entgelt in Höhe von 10,00 Euro berechnet. Jeder weitere Ersatz Ihrer VBB-fahrCard innerhalb von 24 Monaten ab Ausstellung der ersten Ersatzkarte kostet 20,00 Euro.
  • Im Fall einer personengebundenen VBB-fahrCard ist es notwendig, dass Sie der ViP umgehend ein neues Lichtbild einreichen, um schnellstmöglich eine neue VBB-fahrCard erhalten zu können.
  • Bitte behandeln Sie Ihre VBB-fahrCard sorgfältig. Sollten Sie diese durch Laminieren, Lochen, Verbiegen, Zerbrechen oder sonstige Einflüsse beschädigen, so dass diese nicht mehr kontrollierbar ist, fällt ebenfalls ein Ersatzentgelt in Höhe von 10,00 bzw. 20,00 Euro an.

  • Das System ist so aufgebaut, dass die Verkehrsunternehmen keine sogenannten Bewegungsprofile erstellen können. Bei der Kontrolle wird Ihre persönliche Chipkartennummer nur gegen eine Sperrliste geprüft, um festzustellen, ob Ihre Fahrtberechtigung noch gültig ist. Sollte Ihre Karte zur Sperrung vorgemerkt sein, wird bei der Kontrolle ein entsprechender Vermerk auf die Karte geschrieben.