Meta schließen

Ihr Ansprechpartner

Energie und Wasser Potsdam Kundenservice

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

Ihr Ansprechpartner

Energie und Wasser Potsdam Kundenservice

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

„Unsere Zwanzig für Potsdam“ startet die vierte Auflage - Bewerbungen für die Potsdam-Crowd der Stadtwerke ab sofort möglich

Potsdam, den 05.09.2023

Unter dem Motto „Unsere Zwanzig für Potsdam“ veranstalten die Stadtwerke Potsdam zum vierten Mal eine besondere Aktion in der Potsdam-Crowd. 20 Tage lang werben (mindestens) 20 Projekte um finanzielle Unterstützung aus der Bevölkerung sowie um Gelder aus dem Fördertopf der Stadtwerke. Dieser umfasst 20.000 Euro. Gefragt sind 20 Herzensprojekte aus den Bereichen Bildung, Kultur, Soziales und Sport in unserer Stadt. „Unsere Zwanzig für Potsdam“ geht jetzt in die Bewerbungsphase für interessierte Projektstarter.

Stadtwerke-Geschäftsführer Monty Balisch: „Gemeinsam mit den Potsdamer Bürger*innen leisten wir mit unserer Potsdam-Crowd einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. Die Vielzahl an erfolgreichen Projekten auf der Plattform sprechen für sich und sind ein tolles Spiegelbild der Vielfalt in unserer Stadt. Für unsere vierte Auflage unserer Aktion „Unsere Zwanzig für Potsdam“ wünschen wir uns wieder zahlreiche Projektstarter mit interessanten Projekten aus unserer Stadt.“

Und das funktioniert so: Ab einer Förderung von mindestens zehn Euro durch Unterstützer, kommen 20 Euro aus dem Stadtwerke-Fördertopf dazu, solange das Budget von 20.000 Euro nicht aufgebraucht ist .Neu in diesem Jahr: Die ersten 20 Projekte, die auf unserer Potsdam-Crowd angelegt werden, erhalten 200 Euro Startfinanzierung (die Zielsumme liegt bei mindestens 500 Euro).

Das sind die nächsten Schritte:

Ehrenamtliche, Vereine, Stiftungen, gemeinnützige Organisationen und Privatpersonen können ihre Projekte einreichen. Über die Potsdam-Crowd der Stadtwerke Potsdam ist es einfach, digital und transparent. Die Bewerber können ihre Projekte auf der Crowdfunding-Plattform potsdam-crowd.de anlegen, verbunden mit einer Projektidee und der Zielsumme; Bewerbungsschluss ist der 6. November 2023.

Für alle Interessierten und noch Unentschlossenen besteht die Möglichkeit, jeden Mittwoch um 17 Uhr an einem kostenfreien Online-Seminar teilzunehmen. Hier erfahren Sie, wie ein Crowdfunding-Projekt angelegt und anschließend erfolgreich umgesetzt wird. Mehr Infos unter potsdam-crowd.de

Nach dem 6. November prüfen die Stadtwerke die Bewerbungen und lassen alle an der Aktion teilnehmenden Projekte am 20. November 2023 gleichzeitig online gehen. Und dann gilt es, 20 Tage lang bis zum 10. Dezember die erforderlichen Unterstützungsgelder einzuwerben.

Neben dem ständigen Angebot für Crowdfunding gibt es seit dem Jahr 2020 die Aktion „Unsere Zwanzig für Potsdam“, in deren Rahmen jedes Mal hohe Summen für die Projekte eingesammelt wurden. Im Jahr 2020 waren es über 88.000 Euro, 2021 über 67.000 Euro und 2022 über 70.000 Euro. Im Rahmen der drei Aktionen gab es 3.596 Unterstützer. Von den 63 Projekten, die sich um Unterstützung beworben hatten, war nur eins nicht erfolgreich.

Die Stadtwerke Potsdam nutzen seit Mitte Dezember 2018 die Crowdfunding-Plattform des Verbandes Kommunaler Unternehmen e.V. (VKU). Crowdfunding ist eine Form der Finanzierung ("funding") durch eine Menge ("crowd") von Internetnutzern. Spende oder Beteiligung für soziale, kulturelle oder sportliche Projekte werden über Websites und spezielle Plattformen aufgerufen. Seitdem wurden bei der Potsdam-Crowd an 109 erfolgreiche Projekte insgesamt 491.478 Euro ausgeschüttet, wozu 7.269 Unterstützer*innen beigetragen haben. An der erreichten Zielsumme haben die Stadtwerke mit ihrem Fördertopf einen Anteil von rund 20 Prozent.

Auf der Website potsdam-crowd.de können sich potenzielle Unterstützer Potsdamer Projekte ein genaues Bild machen und entscheiden, welche Idee sie in welcher Höhe unterstützen würden.

Ansprechpartner für Medienvertreter

Stefan Klotz

Pressesprecher

Tel.
0331 - 661 95 09
Mail
stefan.klotz@swp-potsdam.de

Alles gelesen? Weiter stöbern?