Störung melden

Bitte melden Sie uns Störungen oder Ausfälle der öffentlichen Straßenbeleuchtung in Potsdam. Wir werden alle Störungsmeldungen so schnell wie möglich beheben und uns im Ihr Anliegen kümmern.

ECHT POTSDAM ECHT POTSDAM Unsere Bäder

Stadtbeleuchtung Potsdam

Mit Weitsicht voraus

Unsere Straßenbeleuchtung soll heue und in Zukunft nicht nur für ausreichend Helligkeit sorgen. Nein, vielmehr soll sie Lebensquaität, Energieeffizienz und Kosteneinsparungen vereinen. Moderne Beleuchtungskonzepte bieten diese Möglichkeiten heute schon. In Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Potsdam wurden seit 2012 mehrere Pilotversuche zum Einsatz von LED-Leuchten oder Retrofitleuchtmitteln durchgeführt und ausgewertet.

Energiesparende LED auf den Potsdamer Straßen

Potsdam rüstet nach und nach auf LED um. So arbeiten inzwischen beispielsweise bereits mehr als 60 Prozent aller Lichtsignalanlagen in Potsdam mit der umweltschonenden, effizienten Technik. Auch in Sachen Straßenbeleuchtung wird umgerüstet.

„Auf Grund der ökologischen Vorteile der LED-Beleuchtung und der kontinuierlichen, technischen Verbesserungen haben wir unser Engagement in diesem Bereich ausgeweitet“, sagt Jürgen Retzlaff, Geschäftsführer der Stadtbeleuchtung Potsdam GmbH.

Potsdam rüstet weiter auf LED um

In enger Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt hat die SBP unterschiedliche LED-Varianten von verschiedenen Herstellern geprüft und Erfahrungen gesammelt. Ihre erste öffentliche Beleuchtung mit LED-Technik hat die SBP am neugestalteten Otto-Braun-Platz realisiert. Im Ortsteil Marquardt führte sie die Erneuerung der öffentlichen Beleuchtung in der Hauptstraße weiter. Bis zum Ortsausgang in Richtung Autobahn erhielt der Fahrländer Damm insgesamt 28 neue Lichtpunkte – eine Maßnahme, die die Lebens- und Aufenthaltsqualität der Bewohner in Marquardt weiter verbessert. Im Ortsteil Groß Glienicke freuen sich die Bewohner, dass der hintere Teil der Sacrower
Allee jetzt beleuchtet ist.

Projekte mit Vorbildcharakter

Wir haben in enger Zusammenarbeit mit dem für die Straßenbeleuchtung zuständigen Fachbereich der Landeshauptstadt Potsdam in diversen Pilotprojekten die unterschiedlichen LED-Varianten von verschiedenen Herstellern geprüft und Erfahrungen gesammelt. In der Brandenburger Straße hat die Stadtbeleuchtung Potsdam im Rahmen eines Pilotprojektes sogenannte „Retrofit“-LED-Leuchtmittel im direkten Vergleich zur bisherigen Natriumbeleuchtung getestet. Das Ergebnis: Die „Retrofi ts“, die so konzipiert sind, dass sie in die vorhandenen Leuchtensockel passen, vereinfachen die LED-Umrüstung. Vor allem aus wirtschaftlicher Sicht sind sie deshalb interessant. Beim „Retrofit“-Pilotprojekt waren eine Reihe von Rahmenbedingungen zu beachten, beispielsweise Beleuchtungsstärke, Lichtfarbe, Lichtverteilung und Blendwirkung.

Solar-Parkscheinautomaten

Auch Potsdams Parkscheinautomaten leisten einen Beitrag für die Umwelt und den Klimaschutz. Denn: Immer mehr von ihnen werden solar betrieben. Wir rüsten bestehende Automaten sukzessive um.

Fakten zur Straßen- und Stadtbeleuchtung in Potsdam

808 km

Kabelnetz

16.700

Lichtpunkte

459

Schaltschränke