Ihr Ansprechpartner

Stadtwerke Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

Ab sofort weniger Abgase bei der ViP

Potsdam, den 30.05.2008

Umweltschutz und Behindertenfreundlichkeit sind Trumpf bei den Neulingen in der Busflotte der ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH. Ab sofort stehen zehn Gelenkbusse vom Typ 7700 des schwedischen Herstellers Volvo dem Linienbetrieb zur Verfügung. Ein elftes Fahrzeug folgt in den nächsten Wochen.

Die neuen Busse entsprechen der EEV-Norm. EEV (Enhanced Environmentally Friendly Vehicle) ist der gegenwärtig anspruchsvollste europäische Abgasstandard für Busse und Lkw. Diese besonders umweltschonenden Fahrzeuge übertreffen die Abgasqualität der ab Oktober 2008 bei Lkw und Bussen für alle neuen Fahrzeugtypen gültigen Norm Euro 5.

Die Volvo-Busse ersetzen die bis zu 13 Jahre alten MB-405-Busse von Mercedes-Benz, die zum Teil Laufleistungen von mehr als einer Million Kilometer aufweisen. Damit endet bei der ViP die Ära der Busse nach Euro-2-Norm. Die neueren Mercedes-Benz-Busse (Citaro) in der ViP-Flotte erfüllen auf Grund der 2007 erfolgten Nachrüstung mit Rußfiltern die Euro-4-Norm.

Die zweite wichtige Neuerung ist das Vorhandensein eines zweiten Rollstuhlplatzes im Anhänger gegenüber der Tür und damit verbunden eine zweite Klapprampe an dieser Stelle. Die Fahrzeuge verfügen jeweils über 43 Sitzplätze und 50 Stehplätze. Für angenehme Temperaturen auch im Sommer sorgen Dachklimaanlagen.

Der Grund für die Verzögerung der Auslieferung der Busse liegt in konstruktiven Lösungen beim Fahrerarbeitsplatz.

Ihr Ansprechpartner

Göran Böhm

Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.
0331 - 661 95 00
Fax
0331 - 661 95 03
Mail
goeran.boehm@swp-potsdam.de

Ihr Ansprechpartner

Stefan Klotz

Pressereferent

Tel.
0331 - 661 95 09
Fax
0331 - 661 95 13
Mail
stefan.klotz@swp-potsdam.de

Alles gelesen und Lust auf mehr?