Ihr Ansprechpartner

Energie und Wasser Potsdam Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

Angebotsveränderungen bei der ViP über den Jahreswechsel und Anfang Januar 2021

Potsdam, den 23.12.2020

Entsprechend der veränderten Nachfrage in der Weihnachtszeit, bedingt durch die Ferien, die Feiertage sowie durch die Corona-bedingten Einschränkungen, hat die ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH ihr Fahrplanangebot in der Zeit bis 03. Januar 2021 wie folgt angepasst:

  • Noch bis 30.12.2020 gilt der reduzierte Ferienfahrplan.
  • Am 24. und 31.12.2020 gilt der planmäßige Samstagsfahrplan, an den Weihnachtsfeiertagen und Neujahr der Sonntagsfahrplan (mit Anpassungen im Nachtverkehr).
  • In der Silvesternacht wird es aufgrund der Ausgangsbeschränkungen – entgegen den vergangenen Jahreswechseln – keinen durchgehenden Tramverkehr geben. Es besteht der reguläre Nachtverkehr mit den Nachtbussen wie in einer Nacht von Samstag zu Sonntag.

Wegen der auch Anfang des kommenden Jahres noch geltenden Corona-bedingten Einschränkungen hat die ViP in Abstimmung mit dem Auftraggeber Landeshauptstadt Potsdam ab 04. Januar 2021 folgende Regelungen für den Fahrplan getroffen:

  • Bei der Tram gilt der Schultagsfahrplan, die Tram 98 entfällt. Die Schülerfahrten für den Präsenzunterricht der Abschlußklassen sind gesichert.
  • Beim Bus gilt ebenfalls der Schultagsfahrplan mit folgenden Einschränkungen: Der Bus N14 verkehrt am Wochenende nur stündlich (statt alle 30 Min.). Die Schülerfahrten für den Präsenzunterricht der Abschlußklassen sowie für die Notbetreuung im Hort sind gesichert. Die speziellen Schülerfahrten (z.B. Marquardt – Fahrland, Sacrow – Schule Kirschallee) bleiben ebenfalls bestehen.

Ergänzend wurden weitere Möglichkeiten wie die Ausdünnung auf den Ferienfahrplan und der Wegfall der Schülerfahrt der Tram 93 zum Oberstufenzentrum Berliner Straße geprüft. Aufgrund der dann wieder enger sitzenden/stehenden Schüler durch die Kapazitätsverringerung wurden diese verworfen.
Alle Maßnahmen sichern das Grundangebot und die Zusatzfahrten für die verbleibenden Zielgruppen (strukturrelevante Beschäftigte und Teile der Schüler) in Potsdam ab und schränken vorrangig das Fahrplanangebot in den Nachtstunden ein.
Über eine Rückkehr zum Normalbetrieb werden wir rechtzeitig in Abhängigkeit von den lagebedingten staatlichen Entscheidungen im Zusammenhang mit der Corona-Eindämmung informieren.

Im Namen der ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH

Ansprechpartner für Medienvertreter

Stefan Schulz

Pressesprecher

Tel.
0331 - 661 91 10
Mail
stefan.schulz@swp-potsdam.de

Ansprechpartner für Medienvertreter

Stefan Klotz

Pressesprecher

Tel.
0331 - 661 95 09
Mail
stefan.klotz@swp-potsdam.de

Alles gelesen? Weiter stöbern?