Ihr Ansprechpartner

Stadtwerke Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

Ausbau des Fernwärmenetzes im Industriegebiet/Drewitz / Einschränkungen im Straßenverkehr erforderlich

Potsdam, den 25.04.2019

Der Ausbau des Fernwärmenetzes im Industriegebiet/Drewitz hat begonnen. Eine Reihe von Gewerbebetrieben wird im Laufe der kommenden Monate durch die Energie und Wasser Potsdam (EWP) an die umweltschonende Wärme angeschlossen. Die Arbeiten verlaufen, vom Heizkraftwerk Potsdam-Süd beginnend, in mehreren Bauabschnitten. Sie betreffend die Straßen Zum Heizwerk, Drewitzer Straße, Verkehrshof sowie Am Buchhorst. Auf insgesamt mehr als 1.600 Metern Länge werden neue Leitungen verlegt.

Durch die Bauarbeiten kommt es vereinzelt zu Straßensperrungen und Straßenverengungen. Derzeit ist die Straße Zum Heizwerk zwischen Drewitzer Straße und Am Möbelhochhaus halbseitig gesperrt und als Einbahnstraße in Richtung Drewitzer Straße ausgewiesen. Eine Umleitung zum STEP-Wertstoffhof Drewitz über Am Möbelhaus ist ausgeschildert. In der Drewitzer Straße führen die Arbeiten zwischen Zum Heizwerk und Am Buchhorst ab 7. Mai 2019 zur Verlegung der Bushaltestelle Zum Heizwerk. Außerdem beginnen am 7. Mai die Arbeiten in der Straße Verkehrshof. Die Fertigstellung dieser Bauabschnitte ist für voraussichtlich September 2019 vorgesehen.

Der Bauabschnitt Am Buchhorst zwischen Kreuzung Drewitzer Straße / Verkehrshof und Bergholz-Rehbrücke ist derzeit noch in der Planungsphase.

Potsdam hat sich als 100 % Klimaschutz-Masterplankommune dazu verpflichtet, einen langfristigen Klimaschutzplan zu entwickeln und umzusetzen. Zielvorgabe ist dabei die Reduktion der Treibhausgas-Emissionen um 95 Prozent und die Halbierung des Endenergieverbrauchs bis zum Jahr 2050 im Vergleich zum Basisjahr 1990. Fernwärme spielt dabei eine wichtige Rolle. Der Anschluss an das Fernwärmenetz ist sowohl für Bauherren als auch für die Eigentümer älterer Wohn- und Gewerbeimmobilien interessant. Denn die Versorgung von Einfamilienhäusern, Wohnanlagen und Unternehmen durch zentral erzeugte Fernwärme ist komfortabel, energieeffizient, preisstabil und wartungsarm.

https://www.swp-potsdam.de/de/energie/fernwärme/fernwärmeausbau/

www.mobil-potsdam.de/baustellen

Ihr Ansprechpartner

Göran Böhm

Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.
0331 - 661 95 00
Fax
0331 - 661 95 03
Mail
goeran.boehm@swp-potsdam.de

Ihr Ansprechpartner

Stefan Klotz

Pressereferent

Tel.
0331 - 661 95 09
Fax
0331 - 661 95 13
Mail
stefan.klotz@swp-potsdam.de

Alles gelesen? Weiter stöbern?