Ihr Ansprechpartner

Stadtwerke Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

Auswirkungen des Gewitters mit Starkregen auf die Stadtwerke

Potsdam, den 12.06.2019

Das gestrige Gewitter mit ca. 80 Litern Regen pro Quadratmeter in rund fünf Stunden hatte folgende Auswirkungen auf die Unternehmen der Stadtwerke Potsdam GmbH:

Der Tramverkehr der ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH musste gestern Abend gegen 23.00 Uhr unterbrochen werden. Grund war die Überflutung mehrerer Straßen (u.a. Friedrich-Ebert-Straße, Platz der Einheit, Zeppelinstraße, Heinrich-Mann-Allee). Davon waren alle Tram-Linien betroffen. Die Fahrgäste wurden auf die Buslinien verwiesen. Diese fuhren mit Verspätungen. Im Alten Rad musste die Buslinie 605 wegen Überflutungen über die Reiherbergstraße umgeleitet werden. Die Straßenbahnen wurden dann nachts in den Betriebshof überführt.

Der Tramverkehr wurde heute früh zum Betriebsbeginn wieder planmäßig aufgenommen. Ausnahme war zunächst die Tram 99. Sie musste am Hauptbahnhof wenden, da die Wendeschleife am Platz der Einheit erst ab 08.30 Uhr wieder befahren werden konnte. Probleme durch umgestürzte Bäume gab es nicht.

Die Versorgung mit Strom, Erdgas und Fernwärme war nicht beeinträchtigt. Wegen einer vollgelaufenen Tiefgarage in der Behlertstraße musste jedoch in Absprache mit der Feuerwehr eine Stromabschaltung für zehn Häuser in der Behlertstraße und in der Hebbelstraße vorgenommen werden. Diese dauert derzeit noch an. Update: Seit 15:45 Uhr sind die Häuser wieder mit Strom versorgt.

Wegen eines Bruchs einer Trinkwasserleitung in der Rückertstraße besteht eine Versorgungsbeeinträchtigung für vier Grundstücke. Die Rohrbruchbeseitigung erfolgt heute. Punktuell besteht eine halbseitige Sperrung der Rückertstraße, die Straße wird nach Wiederherstellung der Asphaltdecke voraussichtlich ab 21. Juni 2019 wieder voll befahrbar sein. Die Ursache war vermutlich aufgeweichter Boden auf Grund des Regens.

Insgesamt gab es in der EWP-Leitwarte rund 33 unwetterbedingte Kundenmeldungen zu Problemen mit der Entwässerung auf Grund des Starkregens unterschiedlicher Art (überlastete Pumpwerke, verstopfte Regeneinläufe sowie in Keller eingedrungenes Oberflächenwasser). Diese wurden und werden sukzessive durch die EWP, auch in Zusammenarbeit mit Feuerwehr und THW sowie Dienstleistern der EWP, abgearbeitet.

In den Strand- und Hallenbädern der Bäderlandschaft Potsdam (BLP) gibt es derzeit keine Beeinträchtigungen. Die Sperrung des Parks Babelsberg hat derzeit keine direkten Auswirkungen auf den Betrieb des „Stadtbad Park Babelsberg“. Wir bitten Strandbadbesucher dennoch, bei ihren Planungen die Wetterprognosen zu beachten.

Die Stadtentsorgung Potsdam (STEP) hatte heute erhöhte Reinigungsaufgaben zu verzeichnen. Sonderaufträge betrafen die Beseitigung von Schwemmsand und Strauchwerk sowie die Rad- und Gehwegreinigung. Diese wurden größtenteils im normalen Tourenplan mit abgearbeitet. Es gab einige Beeinträchtigungen beim Ziehen der Behälter durch herumliegendes Astwerk, die Menzelstraße wurde durch einen umgekippten Baum blockiert.

Ihr Ansprechpartner

Göran Böhm

Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.
0331 - 661 95 00
Fax
0331 - 661 95 03
Mail
goeran.boehm@swp-potsdam.de

Ihr Ansprechpartner

Stefan Klotz

Pressereferent

Tel.
0331 - 661 95 09
Fax
0331 - 661 95 13
Mail
stefan.klotz@swp-potsdam.de

Alles gelesen? Weiter stöbern?