Ihr Ansprechpartner

Stadtwerke Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

Bauarbeiten im Bereich des Umspannwerkes Drewitz sorgten für Stromausfall

Potsdam, den 24.10.2018

Heute ist es zwischen 15:06 Uhr und 15:09 Uhr im Netz der Netzgesellschaft Potsdam GmbH (NGP) zu kurzzeitigen Unterbrechungen der Stromversorgung gekommen. Betroffen waren ca. 21.000 Kunden. Ursache war eine Störung im 110/10kV-Umspannwerk Potsdam-Drewitz in Folge von Bauarbeiten. Dort war es zu einem Erdschluss gekommen, in dessen Folge das Umspannwerk Drewitz durch eine automatische Schutzschaltung abgeschaltet und die Versorgung auf ein anderes Umspannwerk umgeschaltet werden musste.

Die Störung hatte erhebliche Auswirkungen auf das Potsdamer Netz. Konkret betroffen waren Teile Babelsbergs ab Findling, Goetheplatz, Zentrum Ost, Schlaatz bis Horstweg, Stern, Drewitz sowie der RBB und Teile der Medienstadt.

Betroffen war auch die Stromversorgung für die Straßenbahn auf den Linienabschnitten am Stern, in Drewitz und im Kirchsteigfeld. Hier kam es zu Unterbrechungen zwischen 15:10 und 15:40 Uhr. Im Rahmen des Störungsmanagements der ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH wendeten die Straßenbahnen der betroffenen Linien zeitweise am Bisamkiez oder die Fahrgäste wurden auf Busse verwiesen.

Im Namen der Energie und Wasser Potsdam (EWP),
der Netzgesellschaft Potsdam (NGP),
der ViP Verkehrsbetrieb Potsdam

Ihr Ansprechpartner

Göran Böhm

Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.
0331 - 661 95 00
Fax
0331 - 661 95 03
Mail
goeran.boehm@swp-potsdam.de

Ihr Ansprechpartner

Stefan Klotz

Pressereferent

Tel.
0331 - 661 95 09
Fax
0331 - 661 95 13
Mail
stefan.klotz@swp-potsdam.de

Alles gelesen? Weiter stöbern?