Ihr Ansprechpartner

Stadtwerke Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

Busverkehr: Qualitätsverbesserung und Kosteneffekte

Potsdam, den 25.08.2015

Die ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH hat die Ausschreibung der Fremdleistungen für den Busverkehr in Potsdam abgeschlossen. Insgesamt werden künftig rund 1,1 Millionen Kilometer pro Jahr und damit 16,6 Prozent der gesamten Fahrplankilometer der ViP durch Subunternehmer gefahren. Der finanzielle Leistungsumfang dafür liegt bei jährlich 2,86 Millionen Euro.

Der kaufmännische Geschäftsführer der ViP, Martin Grießner, sagte: „Mit der jetzt erfolgten Vergabe erhoffen wir uns neben Kosteneffekten eine spürbare Qualitätsverbesserung auch auf den durch Auftragnehmer bedienten Linien. Ein wichtiges Kriterium war beispielsweise der Einsatz von Neufahrzeugen und die einheitliche Farbgebung im ViP-Design. Außerdem wird durch die Auftragsvergabe eine höhere Flexibilität erreicht.“

Die Linie 609 wird künftig von der Bayern Express & P. Kühn Berlin GmbH (BEX), einem Tochterunternehmen der Deutschen Bahn AG, gefahren. Die Linien 692 und N15 wurden an die AC Busreisen Potsdam GmbH vergeben. Auf den Linien 603, 612, 691, 697 und 698 sind künftig Busse der Günter Anger Güterverkehr GmbH & Co. Omnibusvermietung KG im Auftrag der ViP unterwegs. Um die Erkennbarkeit für die Fahrgäste zu gewährleisten, werden die Busse in einem durch die ViP vorgegebenen Design gestaltet. Die Linien 609, 697 werden im Spätverkehr ebenso sowie die Linie 639 und der N15-Rufbus mit kleineren Fahrzeugen durch den Taxibetrieb Rainer Groß bedient. Die neuen Busse werden ab dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015 unterwegs sein.

Nachdem im Jahre 2013 der Beschluss über den Leistungsumfang gefallen war, wurde die europaweite Ausschreibung vorbereitet und umgesetzt. Bereits in den Jahren zuvor hatte die ViP Teile ihres Busliniennetzes rechtskonform vergeben. Damals erfolgte dies jedoch nur für einzelne Linien jeweils von Fahrplanwechsel zu Fahrplanwechsel. In dem jetzigen Verfahren wurden die Strecken erstmals im Block für viereinhalb Jahre vergeben. Dies schafft für alle Beteiligten langfristige Planungssicherheit.

Ihr Ansprechpartner

Göran Böhm

Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.
0331 - 661 95 00
Fax
0331 - 661 95 03
Mail
goeran.boehm@swp-potsdam.de

Ihr Ansprechpartner

Stefan Klotz

Pressereferent

Tel.
0331 - 661 95 09
Fax
0331 - 661 95 13
Mail
stefan.klotz@swp-potsdam.de

Alles gelesen und Lust auf mehr?