Ihr Ansprechpartner

Stadtwerke Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

EWP: keine Entnahme von Wasserproben in Haushalten

Potsdam, den 14.11.2006

Heute haben mehrere besorgte Kunden bei der Energie und Wasser Potsdam GmbH (EWP) angefragt, ob derzeit im Auftrag der EWP Wasserproben in Potsdamer Haushalten entnommen werden. Die EWP entnimmt beim Kunden grundsätzlich keine Wasserproben, da dies laut Trinkwasserverordnung nicht erforderlich ist. Die EWP hat auch keine Firmen oder Labore mit derartigen Arbeiten beauftragt. Die Trinkwasserqualität wird entsprechend den gesetzlichen Regelungen in den Wasserwerken und an mehreren Messpunkten im Rohrnetz überwacht.

Es ist zu vermuten, dass es sich um Vertreter von Herstellern von Anlagen zur Trinkwasseraufbereitung im Haushalt handelt. Dies ist zwar nicht illegal, die EWP hält teure Zusatzfilter oder Enthärtungsgeräte jedoch vor dem Hintergrund der seit Jahren hervorragenden Werte bei den regelmäßigen Trinkwasseranalysen für überflüssig.

Bislang liegen der EWP Anfragen verunsicherter Bürger aus den Wohngebieten Drewitz und Stern vor. Deshalb der Hinweis: Mitarbeiter der EWP oder im Auftrag der EWP arbeitende Firmen können sich grundsätzlich mit einem Firmenausweis legitimieren. Zahlungen an die EWP werden nicht vor Ort beim Kunden abgewickelt. Kunden, die sich unsicher sind, wenden sich bitte an den Kundenservice (Tel. 6 61-1000 sowie 6 61-97 66).

Ihr Ansprechpartner

Göran Böhm

Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.
0331 - 661 95 00
Fax
0331 - 661 95 03
Mail
goeran.boehm@swp-potsdam.de

Ihr Ansprechpartner

Stefan Klotz

Pressereferent

Tel.
0331 - 661 95 09
Fax
0331 - 661 95 13
Mail
stefan.klotz@swp-potsdam.de

Alles gelesen? Weiter stöbern?