Ihr Ansprechpartner

Stadtwerke Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

"Fahrgästebegleitung der ViP" erfolgreich gestartet

Potsdam, den 05.06.2008

Sicherheit in den Straßenbahnen und Bussen, insbesondere in den Abend- und Nachtstunden, ist für die Fahrgäste der ViP ein wichtiges Thema. Aus diesem Grund wurde mit dem Start der Aktion "Mehr Service für Potsdam - sauber, sicher, lebenswert." die Initiative "Fahrgästebegleitung" als eine erste Maßnahme umgesetzt. Nach drei Wochen können wir ein positives Fazit ziehen: unsere Fahrgäste und Fahrer begrüßen die Initiative sehr.
Ziel der Fahrgästebegleitung ist es, das Sicherheitsgefühl unserer Kunden und Mitarbeiter durch den Einsatz geschulter Sicherheitspersonale zu stärken und den Vandalismus in Bussen und Bahnen einzuschränken. Zudem sollen mehr Potsdamer und Besucher der Stadt dazu bewegt werden, das Auto einmal stehen zu lassen und stattdessen den Bus oder die Bahn, auch in den späten Abendstunden, zu nutzen, z.B. für die Fahrt zu kulturellen Veranstaltungen.

Bis zu 22 Fahrgastbegleiter sind seit Mitte Mai täglich auf den Spät- und gemeinsamen Nachtlinien der ViP und HVG im Einsatz. Begleitet werden sie ab 20.00 Uhr durch ein "mobiles Serviceteam", bestehend aus zwei Sicherheitskräften der WISAG und einem PKW. Es steht bereit für operative Einsätze wie Hilfeleistungen und Auseinandersetzungen im Fahrzeug oder an Haltestellen und bei Beschädigungen der Infrastruktur.

Das Serviceteam kann von Fahrgästen und Fahrern über die ViP-Notrufnummer (0331) 661 43 33, die an Haltestellen und in Fahrzeugen bekannt gemacht wird, angefordert werden. Besonders wichtig ist dabei die enge Zusammenarbeit mit der Polizei, die bei Verdacht auf Straftaten zusätzlich durch die Leitstelle der ViP herbeigerufen wird.

Neben den täglichen Sicherheitspatrouillen führen die speziell geschulten Mitarbeiter der WISAG auch Fahrausweiskontrollen durch, um das Fahren ohne Fahrausweis auch im Spät- und Nachtverkehr noch stärker einzuschränken.

Neben den positiven Rückmeldungen unserer Kunden erwähnen auch unsere Fahrer den Effekt, dass die Fahrzeuge an den Wochenenden weniger stark verschmutzt sind.

Die Initiative "Fahrgästebegleitung" wird sich in einer ersten Stufe bis zum Jahresende erstrecken und darüber hinaus voraussichtlich auch 2009 fortgeführt werden. In Zusammenarbeit mit weiteren Partnern wie der Landeshauptstadt Potsdam, der Stadtwerke Potsdam GmbH, der Havelbus Verkehrsgesellschaft mbH und der Wall AG sollen mit der Aktion "Mehr Service für Potsdam - sauber, sicher, lebenswert" noch weitere Maßnahmen entwickelt werden, die zu einer nachhaltigen Verbesserung der Qualität von Sicherheit, Sauberkeit und Service in der Landeshauptstadt Potsdam führen.

Ihr Ansprechpartner

Göran Böhm

Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.
0331 - 661 95 00
Fax
0331 - 661 95 03
Mail
goeran.boehm@swp-potsdam.de

Ihr Ansprechpartner

Stefan Klotz

Pressereferent

Tel.
0331 - 661 95 09
Fax
0331 - 661 95 13
Mail
stefan.klotz@swp-potsdam.de

Alles gelesen und Lust auf mehr?