Ihr Ansprechpartner

Stadtwerke Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

Potsdamer Mitte: Ursache der Änderungen im Busverkehr

Potsdam, den 21.04.2011

In der Zeit vom 26. April 2011 bis zum 09. Mai 2011 können - wie bereits gestern berichtet - auf der ÖPNV-Trasse zwischen Hauptbahnhof und Yorkstraße in beiden Richtungen keine Busse fahren. Der Tramverkehr wird aufrechterhalten.

Grund sind Gewährleistungsarbeiten bei der Pflastersanierung zwischen der Brücke und dem Filmmuseum. Es handelt sich um punktuelle Ausführungsmängel, die durch das beauftragte Bauunternehmen repariert werden. Dazu wird das Pflaster ausgebaut und neues Pflaster eingesetzt. Die Pflasterarbeiten dauern eine Woche. In der zweiten Woche muss der Pflastermörtel abbinden, um die großen Kräfte des Busverkehrs wieder aufnehmen zu können. Der Brückenkörper hat keine Sanierung nötig.

Um die Arbeiter und die Busse nicht zu gefährden, werden die bereits mitgeteilten Änderungen im Busverkehr eingerichtet. Die Arbeiten finden extra in den Osterferien statt, um die Behinderungen für den Berufsverkehr so gering wie möglich zu halten.

Parallel zu den Arbeiten, die auf der ÖPNV-Trasse im Bereich des Landtagsneubaus erfolgen, wird die Sperrung genutzt, um kleinere Sanierungsarbeiten an den Gleisen im Bereich des Potsdam-Centers durchzuführen, die jedoch keine Einschränkung des Tramverkehrs zur Folge haben. Die EWP wird zudem die Sperrung nutzen, um einen defekten Schacht in der Buseinfahrt zum Potsdam Center zu sanieren.

Ihr Ansprechpartner

Göran Böhm

Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.
0331 - 661 95 00
Fax
0331 - 661 95 03
Mail
goeran.boehm@swp-potsdam.de

Ihr Ansprechpartner

Stefan Klotz

Pressereferent

Tel.
0331 - 661 95 09
Fax
0331 - 661 95 13
Mail
stefan.klotz@swp-potsdam.de

Alles gelesen? Weiter stöbern?