Ihr Ansprechpartner

Stadtwerke Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

Ringschluss bewahrte Potsdam vor längerem Stromausfall

Potsdam, den 02.08.2017

Zu einem Stromausfall ist es gestern Abend in mehreren Teilen der Stadt Potsdam gekommen. In Folge eines Erdschlusses im vorgelagerten 110-Kilovolt-Netz und gleichzeitiger planmäßiger Wartungsarbeiten im 110-Kilovolt-Netz der Energie und Wasser Potsdam (EWP) kam es zu einer automatischen Sicherheitsabschaltung in den Umspannwerken UW Zentrum und UW Nuthe.

Von dem Ausfall, der von 21.18 bis 21.32 Uhr dauerte, waren insgesamt ca. 13.500 Kundenanschlüsse mit einer Leistung von insgesamt 15 Megawatt betroffen. Es handelte sich um Teile des nördlichen Stadtgebietes und der Innenstadt, die ab 21.28 Uhr wieder versorgt wurden, sowie Teile Babelsbergs, in denen ab 21.32 Uhr die Versorgung wieder hergestellt war.

Vor einem längeren Stromausfall von mehreren Stunden wurde Potsdam gestern durch den Ende 2015 fertiggestellten 110-Kilovolt-Ringschluss bewahrt. Damals war eine Verbindung zwischen den Umspannwerken Nuthe und Zeppelinstraße gebaut worden, um das Hochspannungsnetz, das die Mittelspannungs- und Niederspannungsnetze der Stadt mit Strom versorgt, in sich zu schließen. Dazu wurden 4,7 Kilometer Leitung im Erdboden verlegt und rund fünf Millionen Euro investiert. Mit Hilfe dieses Ringschlusses konnten die Umspannwerke gestern Abend kurzfristig umgeschaltet werden.

Ihr Ansprechpartner

Göran Böhm

Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.
0331 - 661 95 00
Fax
0331 - 661 95 03
Mail
goeran.boehm@swp-potsdam.de

Ihr Ansprechpartner

Stefan Klotz

Pressereferent

Tel.
0331 - 661 95 09
Fax
0331 - 661 95 13
Mail
stefan.klotz@swp-potsdam.de

Alles gelesen? Weiter stöbern?