Ihr Ansprechpartner

Stadtwerke Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

Schwimmhalle am Brauhausberg muss vorübergehend geschlossen werden

Potsdam, den 03.02.2006

Neue Ergebnisse der Überprüfung der Tragwerkskonstruktion einschließlich des Daches der Schwimmhalle am Brauhausberg vom 3. Februar 2006 haben sicherheitsrelevante Mängel an der Tragwerkskonstruktion ergeben, die zu der kurzfristigen Entscheidung geführt haben, die Schwimmhalle vorübergehend zu schließen.

Die Entscheidung ist in Abstimmung mit der Landeshauptstadt Potsdam unmittelbar nach Bekanntwerden der Informationen des Gutachters getroffen worden. Die Prüfungen werden von der "Ingenieurgesellschaft für Bauwesen Dr. Zauft" durchgeführt. Projektleiter ist der öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Schäden an Tragwerken von Gebäuden, Dipl.-Ing. Norbert Seidel. Diese Untersuchungen werden vom Eigentümer turnusmäßig beauftragt und wurden im Zusammenhang mit der beabsichtigten Integration der vorhandenen Schwimmhalle in das geplante Freizeitbad zusätzlich vertieft. Im Rahmen gleicher Untersuchungen haben sich bei den Prüfungen der Schwimmhalle am Stern keine Beanstandungen ergeben.

Bisher wurden elf der 22 Stahlträger überprüft. Im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass es erhebliche Rostschäden an den Köpfen der Stahlträger der Halle gibt, so dass ein Restrisiko für die Standsicherheit derzeit nicht auszuschließen ist. Insbesondere bei einer erhöhten Schneebelastung des Daches ist die gesamte Standsicherheit des Objektes gefährdet. Der Eigentümer Stadtwerke Potsdam GmbH und der Betreiber Bäderlandschaft Potsdam GmbH haben sich daher entschieden, keinerlei Risiken einzugehen und somit den gesamten Betrieb in der Schwimmhalle mit sofortiger Wirkung einzustellen. Eine verbindliche Aussage über die Schließungsdauer kann erst nach Abschluss der Untersuchungen gegeben werden.

Über die Verlagerung des Schul- und Vereinssportes wird in der kommenden Woche eine Abstimmung zwischen Landeshauptstadt Potsdam und Stadtwerken Potsdam GmbH erfolgen.

Ihr Ansprechpartner

Göran Böhm

Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.
0331 - 661 95 00
Fax
0331 - 661 95 03
Mail
goeran.boehm@swp-potsdam.de

Ihr Ansprechpartner

Stefan Klotz

Pressereferent

Tel.
0331 - 661 95 09
Fax
0331 - 661 95 13
Mail
stefan.klotz@swp-potsdam.de

Alles gelesen? Weiter stöbern?