Ihr Ansprechpartner

Stadtwerke Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

Stadtwerke begrüßen 24 Auszubildende und drei Studierende

Potsdam, den 02.09.2015

In diesem Jahr ermöglichen die Stadtwerke Potsdam 27 Jugendlichen einen qualifizierten Start ins Berufsleben. Geschäftsführer Wilfried Böhme begrüßte heute im Waldbad Templin die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und sagte: „Wir sind uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und haben unser Ausbildungsangebot weiter ausgebaut. Bei uns bekommen junge Menschen ausgezeichnete Perspektiven und bei entsprechenden Leistungen gute Entwicklungsmöglichkeiten.“

Zwei junge Frauen und 22 junge Männer haben in dieser Woche ihre Lehre in einem kaufmännischen oder gewerblichen Beruf begonnen. Dies sind sechs mehr als 2014. Insgesamt bilden die Stadtwerke Potsdam nunmehr in acht Berufen aus. Bereits im vergangenen Jahr wurde die Lehre zum Berufskraftfahrer (Güterverkehr) neu eingeführt. Passend dazu startet 2015 ein Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung seine Ausbildung. Er wird lernen, selbstständig Routen nach strategischen Gesichtspunkten zu planen und zu organisieren sowie Touren zu kontrollieren und abzurechnen. Kenntnisse zum Verhandeln von Verträgen und zu Sicherheitsrichtlinien für Transporte werden ebenfalls vermittelt. Damit wird die ständige Weiterentwicklung des Tochterunternehmens Stadtentsorgung Potsdam GmbH (STEP) als Logistikunternehmen auch personell zukunftsorientiert untersetzt.

Ab 1. Oktober werden zwei Studierende der Betriebswirtschaft mit Spezialisierung auf das Dienstleistungsmanagement und ein Studierender für Industrielle Elektrotechnik ihre Dualen Studiengänge beginnen – in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin.

Die Ausbildung von qualifizierten Nachwuchskräften hat bei den Stadtwerken Tradition. Die Aus-bildung ist in sechs Tochterunternehmen – EWP, STEP, ViP, SPB, KFP und Bäderlandschaft (BLP) – verankert und vernetzt. Die Stadtwerke praktizieren die Verbundausbildung: Das bedeutet, dass auch die kaufmännischen Auszubildenden einen guten Überblick über die technischen Abteilungen und somit Kenntnisse über die zugrunde liegenden Prozesse erhalten.

Die Stadtwerke Potsdam legen als kommunaler Arbeitgeber neben bedarfsgerechter Ausbildung großen Wert auf attraktive Arbeitsbedingungen wie die Bezahlung nach Tariflohn, einen sicheren Arbeitsplatz, einen umfassenden Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie Arbeitszeitmodelle, die die Vereinbarung von Beruf und Familie erleichtern. In Zeiten des demographischen Wandels und des Fachkräftemangels erhöht dies die Attraktivität für potenzielle und dringend benötigte Nachwuchskräfte.

Infos zu allen Ausbildungsberufen finden Interessenten unter: www.stadtwerke-potsdam.de (Menüpunkt „Karriere und Ausbildung)“ sowie unter www.facebook.com/swp.ausbildung

Ihr Ansprechpartner

Göran Böhm

Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.
0331 - 661 95 00
Fax
0331 - 661 95 03
Mail
goeran.boehm@swp-potsdam.de

Ihr Ansprechpartner

Stefan Klotz

Pressereferent

Tel.
0331 - 661 95 09
Fax
0331 - 661 95 13
Mail
stefan.klotz@swp-potsdam.de

Alles gelesen? Weiter stöbern?