Ihr Ansprechpartner

Stadtwerke Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

Stadtwerke-Crowd fördert Solidarität in unserer Stadt

Potsdam, den 03.05.2020

Fördertopf erhöht und 100.000 Euro Marke an Förderung geknackt

Die Stadtwerke Potsdam erhöhen den Fördertopf der Potsdam-Crowd und stellen jetzt monatlich 2.500 Euro und ggf. einen nicht abgerufenen Überlass aus den Vormonaten bereit. Der Monat Mai ist so mit 3.250 Euro gestartet.
Der Virus Corona und seine Auswirkungen treffen alle Lebensbereiche in unserer Stadt. Auch Potsdam bleibt Zuhause, denn der Verzicht auf persönliche Kontakte ist weiterhin die wichtigste Maßnahme, um eine Verbreitung des Virus weiter einzudämmen. Solidarität ist jetzt besonders wichtig, um diese Herausforderungen gemeinsam zu meistern. Mit unserer PotsdamCrowd ermöglichen wir Vereinen, Institutionen und Projekten Unterstützung in der Not einzuwerben und helfen selbst auch mit! Alle Potsdamer können sich auf der Potsdam-Crowd für diejenigen stark machen, die jetzt unsere Hilfe benötigen.
„Wir sind Teil unserer Heimatstadt und wollen mit unserer Potsdam Crowd schnell und einfach helfen. Und dies nicht nur Vereinen. Wir haben uns bewusst dafür entschieden, auch Gewerbetreibende, die um ihre Existenz bangen, zu unterstützen. Wir setzen auf das Solidarprinzip von Potsdam und wollen dazu unseren Beitrag leisten.“ sagt Sophia Eltrop, Geschäftsführerin der Stadtwerke Potsdam.

Drei Projekte werben über 10.000 Euro in den letzten Tagen
Herzlichen Glückwunsch! Gleich drei Projekte auf der Potsdam-Crowd sammeln alle über 10.000 Euro ein und zeigen eine große Solidarität Potsdams. Der Falkenhof in Potsdam kann aufatmen. Die Versorgung der Tiere ist gesichert. Erst zu Beginn der Woche gestartet und schon nach einer Woche über 10.000 Euro eingeworben und damit ist nicht Schluss, noch 24 Tage kann man sich auf der Potsdam-Crowd für den Falkenhof engagieren.
Die Handballer vom 1. VfL Potsdam haben ihr Projekt „Die Adler in der Luft halten“ vor gut einer Woche mit 14.293 Euro abgeschlossen. 84 Prozent mehr als die avisierte Zielsumme von 7.777 Euro es sein sollte.
In Zeiten von Corona leiden gerade der Einzelhandel und die Gastronomie. Genau hier setzt „PotsdamLiefert“ an und unterstützt. Die digitale Plattform für Potsdams Gewerbe will sich aber weiter entwickeln und brauchte finanzielle Unterstützung. Und auch hier hat’s geklappt. Die gewünschte Zielsumme von 10.000 Euro wurde erreicht.

Danke Potsdam!

So funktioniert die Potsdam-Crowd
Das Projekt auf der Plattform Potsdam-Crowd einstellen und das Finanzierungsziel definieren. Das Projekt bewerben: Netzwerk, Mitstreiter und die eigenen Kommunikationskanäle aktivieren. Die Stadtwerke helfen natürlich mit. So gibt es immer Beiträge zu allen Projektstartern auf den eigenen Kommunikationskanälen der Stadtwerke.
„Unser Fördertopf von 2.500 macht’s monatlich möglich, dass für jede Unterstützung gleich oder größer 10 Euro noch 10 Euro aus dem Fördertopf der Stadtwerke hinzukommt.“ so Sophia Eltrop. Zusätzlich stellen die Stadtwerke eine Startfinanzierung für jedes Projekt bereit. Innerhalb von maximal 60 Tagen können für ein Projekt Gelder von Familie, Freunden, Mitgliedern oder auch völlig Fremden eingesammelt werden. Einzige Bedingungen: Das Projekt ist aus unserer Stadt und für unsere Stadt. Alles läuft online, transparent und nachvollziehbar. Jederzeit ist der Stand des Projektes online einzusehen. Es wird öffentlich angezeigt, wie viel Geld gesammelt wurde und wie viele Spender es gibt. Der Schutz der persönlichen Daten wird gewährleistet.
Für Fragen und Antworten oder zum Anlegen eines Projektes gehen Sie einfach auf unsere Webseite potsdam-crowd.de oder kontaktieren uns per E-Mail an stefanie.draws@swp-potsdam.de .
Die Stadtwerke Potsdam nutzen die Crowdfunding-Plattform des Verbandes Kommunaler Unternehmen e.V. (VKU). Crowdfunding ist eine Form der Finanzierung ("funding") durch eine Menge ("crowd") von Internetnutzern. Auf der Website potsdam-crowd.de können sich potenzielle Unterstützer Potsdamer Projekte ein genaues Bild von den Projekten machen, die sie unterstützen würden. Für die Umsetzung gilt das Prinzip: Alles oder nichts. Wird die benötigte Summe, die auf der Homepage zu sehen ist, erreicht, kann das Projekt umgesetzt werden. Wenn nicht, erhält jeder Unterstützer automatisch sein Geld zurück.

#PotsdamLiebe #Zusammenhalten

Ihr Ansprechpartner

Göran Böhm

Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.
0331 - 661 95 00
Fax
0331 - 661 95 03
Mail
goeran.boehm@swp-potsdam.de

Ihr Ansprechpartner

Stefan Klotz

Pressereferent

Tel.
0331 - 661 95 09
Fax
0331 - 661 95 13
Mail
stefan.klotz@swp-potsdam.de

Alles gelesen? Weiter stöbern?

--$