Ihr Ansprechpartner

Stadtwerke Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

Stellungnahme des Verkehrsbetriebs zum Urteil im Tram-Unfall-Prozess

Potsdam, den 23.09.2008

Der Geschäftsführer der ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH, Martin Weis, erklärt zum heutigen Urteil:

Wir haben zur Kenntnis nehmen müssen, dass unser Mitarbeiter, der am 14. Juli 2007 die Straßenbahn fuhr, mit der der Jugendliche Marc-Phillip G. tödlich verunglückte, wegen fahrlässiger Tötung zu einer Haftstrafe von 5 Monaten auf Bewährung verurteilt wurde.

Derzeit sehen wir uns nicht in der Lage, dieses Urteil im Weiteren zu kommentieren, da uns die schriftliche Urteilsbegründung noch nicht vorliegt und das Urteil auch noch keine Rechtskraft erlangt hat. Nach Vorlage der schriftlichen Urteilsgründe werden wir prüfen, ob es für den ViP relevante technische und/oder organisatorische Hinweise enthält, auf die es zu reagieren gilt.

Unabhängig von den heutigen Feststellungen des Gerichtes bleibt dies ein tragischer Unfall, sowohl für die Angehörigen des Verunglückten wie auch für unseren Mitarbeiter und unser Unternehmen.

Ihr Ansprechpartner

Göran Böhm

Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.
0331 - 661 95 00
Fax
0331 - 661 95 03
Mail
goeran.boehm@swp-potsdam.de

Ihr Ansprechpartner

Stefan Klotz

Pressereferent

Tel.
0331 - 661 95 09
Fax
0331 - 661 95 13
Mail
stefan.klotz@swp-potsdam.de

Alles gelesen? Weiter stöbern?