Ihr Ansprechpartner

Stadtwerke Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

Tarifverhandlungen bei der STEP

Potsdam, den 02.07.2008

Mit Unterzeichnung eines neuen Tarifvertrages für die Beschäftigten der STEP am 01.07.2008 ist es dem Unternehmen, mit der Unterstützung des städtischen Gesellschafters und nach dem Austritt aus dem Kommunalen Arbeitgeberverband (KAV) zum 01.01.2008, erstmalig gelungen, das Leistungsprinzip bei der Entlohnung der Beschäftigten einzuführen.

Ziel der Tarifverhandlungen war es, die STEP auf die schärfer gewordenen Wettbewerbssituation bei der gewerblichen Entsorgung einzustellen und damit verbundenen Umsatzrückgängen entgegenzuwirken. Gleichzeitig sollte aber auch das Einkommen der Mitarbeiter abgesichert werden. Unter Beachtung der momentanen Markt- und Preisentwicklung auf den ersten Blick ein eher unmögliches Unterfangen.

Nach konstruktiven Verhandlungen mit der Gewerkschaft ver.di, den Vertretern des Betriebsrates der STEP und dem die Verhandlungen begleitenden KAV konnte sich das Unternehmen auf eine Anbindung an die Tarifbedingungen des öffentlichen Dienstes, Bereich Entsorgungswirtschaft (TVöD-E) zum 01.09.2008 durch den Wiedereintritt in den KAV verständigen.

Abweichend von der TVöD-Tarifeinigung aus dem März dieses Jahres gelten für die Beschäftigten der STEP jedoch folgende Sonderregelungen:
- Die im TVÖD-E vereinbarte Anpassung des Bemessungssatzes auf 100% West erfolgt erst mit Inkrafttreten des STEP-Tarifvertrages.
- Die im TVöD-E vereinbarten Entgelterhöhungen zum 01.04.2008 um zunächst einheitlich 50 Euro und anschließend 3,1 % und zum 01.01.009 um weiter 2,8 % werden zeitversetzt zum 01.09.2008 und zum 01.07.2009 erfolgen und auf der Basis eines Grundlohnes gezahlt, der sich aus einem zwischen den Betriebsparteien ausgehandelten Leistungskatalog ergibt. Neben dem Grundlohn wird zukünftig ein Leistungsentgelt gezahlt, das sich ebenfalls an dem Leistungskatalog orientiert.
- Es entfällt der Anspruch auf eine Einmalzahlung in Höhe von 225 Euro.

Der Tarifvertrag tritt am 01.09.2008 in Kraft, frühestens jedoch mit dem Abschluss einer Betriebsvereinbarung über die zu vereinbarenden Soll-Leistungen.

Ihr Ansprechpartner

Göran Böhm

Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.
0331 - 661 95 00
Fax
0331 - 661 95 03
Mail
goeran.boehm@swp-potsdam.de

Ihr Ansprechpartner

Stefan Klotz

Pressereferent

Tel.
0331 - 661 95 09
Fax
0331 - 661 95 13
Mail
stefan.klotz@swp-potsdam.de

Alles gelesen? Weiter stöbern?