Ihr Ansprechpartner

Stadtwerke Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

ViP: Zehn neue umweltschonende Omnibusse

Potsdam, den 01.12.2011

Pünktlich zum Fahrplanwechsel nimmt die ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH insgesamt zehn neue Gelenkomnibusse des Typs "Citaro" von Mercedes-Benz in Betrieb. Die neuen Busse sind mit der aktuell saubersten Motorengeneration der Emissionsstufe EEV (Enhanced Environmentally friendly Vehicle) ausgestattet und gehen auch in punkto Fahrgastkomfort keine Kompromisse ein.

ViP-Geschäftsführer Martin Grießner: "In unserer Umweltleitlinie geben wir als verantwortungsvoller Mobilitätsdienstleister ein klares Versprechen zur Schonung der natürlichen Ressourcen und zur Verringerung des Verbrauchs. Die neuen Gelenkbusse sind hierfür ein wichtiger Baustein. In der Beschaffung standen umweltverträgliche Techniken, Wirtschaftlichkeit und Fahrgastkomfort klar im Vordergrund."

Bei den Motoren der neuen Busse handelt es sich um Euro V-Triebwerke, in EEV-Ausführung auf Basis der BlueTec-Dieseltechnologie. In dieser Ausführung erfüllen die Fahrzeuge bereits heute allesamt die Abgasbestimmungen EEV, die derzeit schärfste Abgasrichtlinie in ganz Europa. Der neue "Citaro" erreicht den hohen EEV-Standard allein mit innermotorischen Maßnahmen ohne zusätzlichen Partikelfilter. Diese Lösung reduziert gleichzeitig Anschaffungs- und Wartungskosten. Die verbauten Turbodieselmotoren sind Sechszylinder mit 12 Liter Hubraum und leisten in dieser Ausführung 220 kW (299 PS).

Die Fahrzeuge verfügen über Scheibenbremsanlage, Antiblockiersystem (ABS) und Antriebsschlupfregelung (ASR). Darüber hinaus sind sie mit einer elektronischen Niveau-Regulierung (ENR) ausgestattet, die das einseitige Absenken der Fahrzeuge am Bordstein und damit ein bequemes Ein- und Aussteigen der Fahrgäste ermöglicht. An der zweiten und dritten Tür befinden sich zusätzliche Klapprampen und außenseitige Meldetasten in behindertengerechter Höhe. Die Omnibusse haben jeweils eine Fahrgastkapazität von insgesamt 149 Plätzen (44 Sitz- und 105 Stehplätze) sowie 2 Rollstuhlplätze. Der klimatisierte Fahrgastraum ist zur Sicherheit der Fahrgäste komplett videoüberwacht.

Mit den neuen Bussen können die benötigten DB-Ersatzverkehre in Potsdam ohne Kapazitätsprobleme sichergestellt werden. Zudem vergrößert sich das Platzangebot im Bus 606 gegenüber den bisher eingesetzten Solobussen, was insbesondere in Spitzenzeiten zu einer Verbesserung der Situation für die Fahrgäste in Richtung Universität führt.

Ihr Ansprechpartner

Göran Böhm

Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.
0331 - 661 95 00
Fax
0331 - 661 95 03
Mail
goeran.boehm@swp-potsdam.de

Ihr Ansprechpartner

Stefan Klotz

Pressereferent

Tel.
0331 - 661 95 09
Fax
0331 - 661 95 13
Mail
stefan.klotz@swp-potsdam.de

Alles gelesen? Weiter stöbern?