Ihr Ansprechpartner

Stadtwerke Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

Wall AG und ViP beginnen mit der Erneuerung von Wartehallen

Potsdam, den 12.11.2010

Die ViP Verkehrsbetrieb Potsdam, die Landeshauptstadt Potsdam und die Firma Wall AG sorgen gemeinsam für noch mehr Service im öffentlichen Nahverkehr in Potsdam. Ab 15. November beginnt die Firma Wall AG in Zusammenarbeit mit der ViP mit dem Austausch der bisherigen Wartehallen gegen neu entwickelte Wartehallen vom Typ Avenue. Bis zum Jahresende sollen 42 Wartehallen ausgetauscht werden. Ziel ist es, bis Ende 2011 den kompletten Austausch der bisherigen Wartehallen abgeschlossen zu haben. Die neuen Wartehallen werden einheitlich im unternehmenstypischen ViP-Grün gestaltet und komplett mit Informationsvitrinen ausgerüstet sein.

Im Zuge des Austausches erhalten zudem alle Wartehallen einen Stromanschluss für die Lichtversorgung. Damit verbessert die ViP die Qualität an den Haltestellen in Hinsicht auf gut lesbare Fahrgastinformation und ein verbessertes Sicherheitsgefühl. Durch die Einführung eines einheitlichen Wartehallentyps und einer einheitlichen Ausrüstung schafft die ViP zudem einen einheitlichen Auftritt in der Öffentlichkeit und damit eine unternehmenstypische Wiedererkennbarkeit.

Die ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH möchte als zertifiziertes Unternehmen mit noch stärkerer Qualitätsorientierung um die Gunst und Zufriedenheit der Kunden werben und damit noch wettbewerbsfähiger werden. Im Rahmen der 2008 gestarteten Qualitätsoffensive sollen die hohen Ansprüche der Fahrgäste erfüllt werden, damit sich die Zufriedenheit der Kunden und gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit der ViP weiter verbessert. Ein erstes positives Ergebnis brachte die Kundenzufriedenheitsbefragung im März dieses Jahres, mit einer Steigerung der Zufriedenheit u.a. auch im Punkt Qualität.

Neben dieser unternehmenseigenen Sichtweise entspricht die ViP mit ihren Aktivitäten den Anforderungen aus dem bestehende Nahverkehrsplan der Landeshauptstadt Potsdam, der zum Thema Sauberkeit, Service und Sicherheit folgenden Aussagen enthält: Im Bewusstsein der Öffentlichkeit sind die Sicherheit und die Sauberkeit der Fahrzeuge und Haltestellen wesentliche Merkmale der Nutzungsqualität und damit der Akzeptanz der öffentlichen Verkehrsmittel. Verschmutzte oder unkontrollierte Räume erzeugen unangenehme Gefühle. Die Verbesserung der objektiven und subjektiven Sicherheit ist durch die Verkehrsunternehmen und die für die Sicherheit im öffentlichen Raum zuständigen Stellen auf den unterschiedlichsten Maßnahmeebenen anzugehen.

Für die Fahrgäste kann es in Folge der Austauscharbeiten teilweise zu Beeinträchtigungen bei der Nutzung der Haltestellen kommen. Die ViP wird regelmäßig in der Presse und auf Ihrer Internetseite darüber informieren.

Mehr Infos: wwww.vip-potsdam.de und über das ViP-Infotelefon 0331-6614275

Ihr Ansprechpartner

Göran Böhm

Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.
0331 - 661 95 00
Fax
0331 - 661 95 03
Mail
goeran.boehm@swp-potsdam.de

Ihr Ansprechpartner

Stefan Klotz

Pressereferent

Tel.
0331 - 661 95 09
Fax
0331 - 661 95 13
Mail
stefan.klotz@swp-potsdam.de

Alles gelesen und Lust auf mehr?