Ihr Ansprechpartner

Stadtwerke Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

Warnung vor Drückerkolonnen

Potsdam, den 27.03.2009

Die Energie und Wasser Potsdam GmbH (EWP) warnt vor folgender, neuer Haustür-Masche:

In den vergangenen Tagen erreichten uns mehrfache Beschwerden, wonach sich angebliche Mitarbeiter der EWP in verschiedenen Potsdamer Stadtteilen den Zutritt zu Kundenwohnungen verschaffen wollten. Dabei handelt es sich um eine Gruppe von bis zu vier Personen, die sich - mitunter gegen den Willen von Kunden - mittels körperlicher Gewalt ("Fuß in der Tür") Einlass verschafft.

Unsere Recherchen haben ergeben, dass es sich möglicherweise um einen auswärtigen Energieanbieter handelt, der auf diese Weise Verträge mit Kunden abschließen will. Der Firmenname ist uns bekannt. Wir distanzieren uns ausdrücklich von solch einer Verfahrensweise und betonen, dass es sich nicht um EWP-Mitarbeiter handelt.

Deshalb noch einmal unsere Hinweise:

Zahlungen an die EWP werden grundsätzlich nicht vor Ort beim Kunden abgewickelt. Die EWP schickt auch keine Vertriebsmitarbeiter zwecks Vertragsabschluss zu Haushaltskunden. Mitarbeiter der EWP oder im Auftrag der EWP arbeitender Firmen können sich grundsätzlich durch einen Firmenausweis legitimieren.

Kunden, die sich unsicher sind, wenden sich bitte an unseren Kundenservice (Telefon 661-1407 sowie 661-9766). Unsere Außendienstmitarbeiter haben auch Verständnis dafür, wenn Sie sich erst auf diesem Wege vergewissern wollen und werden Sie diesbezüglich nicht bedrängen.

Ihr Ansprechpartner

Göran Böhm

Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.
0331 - 661 95 00
Fax
0331 - 661 95 03
Mail
goeran.boehm@swp-potsdam.de

Ihr Ansprechpartner

Stefan Klotz

Pressereferent

Tel.
0331 - 661 95 09
Fax
0331 - 661 95 13
Mail
stefan.klotz@swp-potsdam.de

Alles gelesen und Lust auf mehr?