Ihr Ansprechpartner

Stadtwerke Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

Weltwassertag: EWP mit steigender Energieeffizienz ihrer wasserwirtschaftlichen Anlagen

Potsdam, den 18.03.2014

Am 22. März ist wieder Weltwassertag. Er wurde 1992 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen, um den Stellenwert des Wassers als Grundlage des Lebens zu würdigen – jedes Jahr unter einem speziellen Thema. 2014 lautet das weltweite Motto: „Water And Energy“, um den Nutzen von Energieeffizienz auch in diesem Versorgungsbereich zu unterstreichen.

Die Energie und Wasser Potsdam (EWP) investiert bereits seit Jahren in die Energieeffizienz ihrer wasserwirtschaftlichen Anlagen. EWP-Geschäftsführer Wilfried Böhme erklärt hierzu: „Wir halten die energetische Optimierung unserer Anlagen für sehr wichtig und vor dem Hintergrund, dass die Wasserver- und Abwasserentsorgung rund 1,5 Prozent des gesamten Stromverbrauchs in Potsdam ausmacht, auch für lohnend. Daher haben wir in den vergangenen Jahren Teile unserer wasserwirtschaftlichen Anlagen auch unter energetischen Gesichtspunkten modernisiert. Eines der wichtigsten Projekte war der Bau des Blockheizkraftwerkes im Klärwerk Potsdam-Nord,das Ende 2012 in Betrieb genommen wurde. Wir betrachten das Ausschöpfen der energetischen Potenziale als wichtige Aufgabe der kommunalen Wasserwirtschaft insbesondere vor dem Hintergrund des lokalen Betrags der EWP zum Klimaschutz.“

„Wasser erleben“ am 22. März 2014:

Spaß und Experimente im Wasserwerk Leipziger Straße beim Tag der offenen Tür

Zum Weltwassertag kommenden Sonnabend 2014 lädt die EWP die kleinen und großen Besucher von 11.00 bis 16.00 Uhr zum „Tag der offenen Tür“ ein. Geboten wird eine naturwissenschaftlich-magische „Wasser und Energie“-Show sowie ein buntes Programm mit Musik, (Wasser-)Spielen. Bei Führungen durch das Wasserwerk unter dem Motto „Wasser erleben“ kann man beim Blick hinter die Kulissen erfahren, wie die Wasserversorgung in Potsdam funktioniert. Potsdamer Schulen besuchen bereits seit gestern im Rahmen einer Projektwoche für die Klassenstufen 5/6 das Wasserwerk.

In Zusammenarbeit mit der Universität Potsdam ist ein Experimentier- und Erlebniszelt entstanden. Neugierige können vor Ort einen Blick durch eine Brunnenkamera werfen und das Rohrnetz mittels eines Kanalfahrzeugs von innen betrachten. Wer außerdem z.B. sein Brunnenwasser oder Aquarienwasser durch ein Labor untersuchen lassen möchte, kann an diesem Tag kostenlos eigene Proben mitbringen.

Achtung! Es gibt vor Ort keine Parkplätze. Bitte reisen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln an! Alle 30 Minuten fährt an diesem Tag ein Shuttle-Bus vom Hauptbahnhof zum Wasserwerk in der Leipziger Straße 12.

Ihr Ansprechpartner

Göran Böhm

Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.
0331 - 661 95 00
Fax
0331 - 661 95 03
Mail
goeran.boehm@swp-potsdam.de

Ihr Ansprechpartner

Stefan Klotz

Pressereferent

Tel.
0331 - 661 95 09
Fax
0331 - 661 95 13
Mail
stefan.klotz@swp-potsdam.de

Alles gelesen? Weiter stöbern?