Ihr Ansprechpartner

Stadtwerke Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

ZZ TOP beim STADTWERKE-FESTival 2008

Potsdam, den 05.03.2008

Bärte, Blues und Boogie sind ihre Markenzeichen, Texas ihre Heimat. ZZ TOP, die kleinste Bigband der Welt, präsentiert beim 8. Potsdamer STADTWERKE-FESTival am 12. Juli 2008 im Neuen Lustgarten ihre Show mit allen Hits und Bestsellern ihrer 13 vergoldeten Alben.

Zehn Gitarrensaiten und ein Schlagzeug. Ein Minimum reicht Billy Gibbons, Dusty Hill und Frank Beard aus, um den Rockgigantomanen wirkungsvoll Paroli zu bieten. ZZ TOP ist immer eine Klasse für sich, was die beiden Gitarristen Gibbons und Hill und ihr Drummer Beard vor einem begeisterten Publikum seit 1970 nachhaltig unter Beweis gestellt haben. Die einzige Band im Rockzirkus von Weltruf, die selbst nach drei Jahrzehnten noch in Originalformation besteht, geht auch 2007 unvermindert mit einer Energie zu Werke, der sich - vor allem bei Live-Auftritten - niemand entziehen kann. ZZ TOPs Musik ist stets sofort erkennbar, ungeheuer kraftvoll und durchdrungen von Soul.

Die Auftritte der Minimalisten des Rock'n'Roll gelten als musikalische Delikatessen, die mit Witz und Situationskomik angereichert sind. Hierbei stehen legendäre Hymnen wie Cheap Sunglasses, Sharp Dressed Man, Legs und Helpless ebenso auf dem Programm wie die Hits Rough Boy, I Thank You oder Pin Cushion. ZZ TOP haben sich mit ihrem simplizistischen, über alle Trends hinwegsetzenden Stil als Klassiker etabliert. Die drei Texaner faszinieren mit ihrem echten, unverkennbaren Sound: Rau, schmutzig und durchsetzt mit dem fettesten Blues, den eine Rockband je abgeliefert hat.

Peter Paffhausen, Geschäftsführer der STADTWERKE POTSDAM GMBH: "Nachdem es im letzten Jahr aufgrund der Erkrankung von Dusty Hill leider nicht geklappt hat, freuen wir uns, dass unsere Beharrlichkeit in diesem Jahr wieder zum Vertrag geführt hat. Richtig werde ich mich erst freuen, wenn sie am 12.7. auf der Bühne stehen."

Ein weiterer Leckerbissen des diesjährigen STADTWERKE-FESTivals wird der Auftritt von Silly mit Anna Loos sein. Mit dem Wiedereinstieg in das Livegeschäft im Herbst 2005 hat sich Silly & Gäste erfolgreich zurückgemeldet. Die Band - Jäcki Reznicek, Uwe Hassbecker und Ritchie Barton - mit den Söhnen Basti Reznicek (dr, voc.) und Daniel Hassbecker (cello, keyb.) sowie dem Gast Herrn Petereit (git.) startete im November 2006 mit der Schauspielerin und Sängerin Anna Loos eine "Elektroakustik Tour" durch Theater und Clubs und absolvierte 2007 ein erfolgreiches "Silly-Live-Jahr". Gegenwärtig arbeitet die Band an einem neuen Album. Gemeinsam mit den Silly-Musikern steht jetzt die Schauspielerin Anna Loos auf der Bühne. Als Anna 13 Jahre alt war, sah sie Tamara zum ersten Mal live auf der Bühne. Dieser Eindruck und das Hören der LPs von Silly im Elternhaus waren so nachhaltig, dass sie seitdem verliebt ist in die Songs, in die Texte, in die Wirkung von Silly.

Eröffnet wird das STADTWERKE-FESTival 2008 mit einem Auftritt der jungen bayrischen Punkband "Killerpilze". Als sich die Brüder Jo und Fabi und deren Schulfreunde Mäx und Schlagi vor rund fünf Jahren zu ihrer ersten Schülerband zusammenfanden, waren sie gerade mal zwischen zehn und 15 Jahren jung. Ihrem Engagement tat ihre Jugend indes keinen Abbruch: Sie probten fleißig, wurden besser und fanden mit der Zeit und mit einer zunehmenden Anzahl von Songs ihre eigene musikalische Nische zwischen treibendem Rocksound, Anlehnungen an Punkrock, humorvollen deutschen Texten.

Ihr Ansprechpartner

Göran Böhm

Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.
0331 - 661 95 00
Fax
0331 - 661 95 03
Mail
goeran.boehm@swp-potsdam.de

Ihr Ansprechpartner

Stefan Klotz

Pressereferent

Tel.
0331 - 661 95 09
Fax
0331 - 661 95 13
Mail
stefan.klotz@swp-potsdam.de

Alles gelesen und Lust auf mehr?