Ihr Ansprechpartner

Der kleine und flexible Abfall­be­hälter

Unsere platzsparende Lösung: STEP Bag

STEP Bag für alle Fälle

Einsatzzwecke des STEP Bags

Mit dem 1m³ STEP Bag sind Ihre Abfälle schnell und einfach entsorgt, und zwar platzsparend. Ob im Garten, auf der Baustelle oder im Hinterhof. Der 1m³ Sack lässt sich bequem mit Bauabfällen, Holz, Sperrmüll oder vielen weiteren Abfällen befüllen.

Verschiedene Abfallarten sollten nicht vermischt werden, um eine umweltschonende Entsorgung gewährleisten zu können. Der Preis richtet sich nach dem Abholgebiet (Postleitzahl) und nach dem zu entsorgenden Abfall.

Rufen Sie uns an, dann können wir Ihnen ein individuelles Angebot und eine maßgeschneiderte Komplettlösung anbieten. Wir beraten Sie gerne bei detaillierten Fragen zu Entsorgungsleistungen und -preisen.

  • Gemischte Siedlungsabfälle
  • Laub, Baum- und Strauchschnitt
  • Sperrmüll
  • Holz (Kategorie I-IV)
  • Baustoffe auf Gipsbasis
Karte mit eigezeichneten Liefer- und Abholgebieten der STEP

Unsere Abholgebiete

Berlin
14089, 14109

Potsdam
14467, 14469, 14471, 14473, 14476, 14478, 14480, 14482

Potsdam-Mittelmark
14513, 14532, 14548, 14552, 14558

Vorteile unseres STEP Bags

  • Günstig: Abholung und Entsorgung sind im Preis enthalten.
  • Einfach: Aufstellen. Befüllen. Abholung beauftragen. Fertig.
  • Flexibel: Sie bestimmen, wann und wo er genutzt wird.
  • Zuverlässig: Sichere und umweltgerechte Entsorgung durch einen zertifizierten Entsorgungspartner.
  • Stark: Unser STEP Bag hat 1 Kubikmeter Fassungsvermögen.

So funktioniert's

Icon von Einkaufswagen mit STEP Bag

1. Kaufen

Am Wertstoffhof Drewitz und Neuendorfer Anger erhältlich.

Icon von Abholgebiet

2. Befüllen

In unserem Abholgebiet aufstellen und mit Abfall befüllen.

Icon von STEP Bag und LKW beim Abtransport

3. Abtransport

Vereinbaren Sie online einen Abholtermin für den STEP Bag.

Mit wenigen Klicks können Sie online Ihren Preis berechnen, bezahlen und einen Abholtermin für den STEP Bag vereinbaren.

Das alles findet Platz im STEP Bag

Abfallschlüssel 17 09 04
Baustellenabfälle, ohne sperrige oder gefährliche Stoffe, max. Kantenlänge ≤ 1 Meter
(Faustformel*: 1 m³ wiegt etwa 0,2–1,3 t)

Das darf rein:

✓: Bauschutt mit Anhaftungen, Kabel, Rohre, Holzreste, Parkett und Laminat, Gips- & Gipskartonplatten, Gasbeton, Metalle, Glas, Kunststoff, Styropor / Styrodur (sofern als ungefährlich deklariert), Sauerkraut- / HWL-Platten

Das darf nicht rein:

X: Holz, Künstliche Mineralfasern (Dämmung), Asbesthaltige Baustoffe, Eternitplatten, Teerhaltige Produkte, Dachpappe, Elektrische Geräte, Styropor / Styrodur (überwachungsbedürftig/gefährlich), Altreifen, Öle, Farben & Lacke (flüssig)

Abfallschlüssel 20 02 01
Kompostierbare organische Garten- und Parkabfälle,
preislich unterteilt nach Durchmesser bis 12 cm und Durchmesser zw. 12 und 50 cm (Abrechnung erfolgt nach m³)

Das darf rein:

✓: Grasnarbe (ohne Erdanhaftung), Laub, Kompost, Baum- und Strauchschnitt, Wurzeln, Rinde, Stubben, Baumstämme (nach Absprache)

Das darf nicht rein:

X: sonstige (Bau-)Holzabfälle, Boden/Steine, Abfälle aus der Tierhaltung, Störstoffe wie Papier, Metall, Glas, Kunststoff etc.

Abfallschlüssel 20 03 07
Abfälle, die wegen ihrer Größe und Be?schaffenheit nicht in die Hausmülltonne geworfen werden können (Faustformel*: 1m³ wiegt etwa 0,1–0,7 t)

Das darf rein:

✓: Möbel, Teppichböden, Laminat (gebündelt), Metalle

Das darf nicht rein:

X: Elektrische Geräte, Batterien, Baustoffe (Duschkabinen, Badewannen, Keramik, Fenster), Behandeltes Holz, Leuchtmittel, Altreifen, Autoteile, kleinteiliger Restabfall, Bauschutt

Abfallschlüssel 17 09 01
unbehandeltes, verleimtes, gestriche?nes, beschichtetes, lackiertes Holz ohne schädliche Stoffe (Faustformel*: 1m³ wiegt etwa 0,5 t)

Das darf rein:

✓: Holzpaletten, Obstkisten, Schalungsbretter, Bauholz natur, Dielen und Böden, Holzmöbel, Innentüren, Sparren, Span-/OSB-Platten, Kabeltrommeln (hergestellt nach 1989)

Das darf nicht rein:

X: Mit Holzschutzmitteln behandeltes Holz, Glas, Störstoffe wie Papier, Metall, Glas, Kunststoff etc.

Abfallschlüssel 17 09 04* (gefährlich)
Altholz, das gefährliche Stoffe wie Holzschutzmittel enthält (Faustformel*: 1m³ wiegt etwa 0,5 t)

Das darf rein:

✓: Holz aus dem Außenbereich, Außenfenstern und -türen, Bahnschwellen, Telegraphenmasten, Zäune, Palisaden, Gartenmöbel, Bauholz imprägniert, Holz aus Dachkonstruktionen, Fachwerk, Wasserbau, Kabeltrommel (hergestellt vor 1989)

Das darf nicht rein:

X: Glas (Scheiben sind zu entfernen), Störstoffe wie Papier, Metall, Glas, Kunststoff etc.

Abfallschlüssel 17 08 02
Gipsabfälle jeglicher Art
(Faustformel*: 1m³ wiegt etwa 0,4 t)

Das darf rein:

✓: Gipskarton-, Fermacel-, Heraklith- oder Rigipsplatten, Gipsputz, Gas- und Porenbeton, Ytongsteine, Bims

Das darf nicht rein:

X: Ständerwerk aus Holz oder Metall, Mineralwolle, Bauschutt, Eternitplatten oder andere Sonderabfälle

* Die Faustformel dient nur zur Orientierung und ist nicht als verbindlich zu betrachten. Bitte achten Sie immer auf die sachgemäße Befüllung Ihres Containers (Inhalt, Füllmenge und -höhe, Gewicht). Für die Gestellung von Containern im öffentlichen Straßenraum benötigen Sie eine Genehmigung der örtlichen Straßenverkehrsbehörde. Bitte beachten Sie unsere AGB.

Behälter Volumen in Kubikmeter Höhe x Breite x Tiefe (mm)
STEP Bag 1 1.150 x 0.940 x 0.940
STEP Bag 1m³ Big-Bag für Abfälle