Ihr Ansprechpartner

Zu wertvoll für die Tonne

Elektroschrott: Altgeräte umweltgerecht entsorgen

Elektroschrott: Mehr als Müll

Elektroschrott nachhaltig recyceln

Eins vorweg: Elektroschrott gehört nicht in den Hausmüll! Ob altes Smartphone, defekter Laptop oder Röhren-Fernseher. Für die meisten Verbraucher sind sie nicht mehr zu gebrauchen. Doch in den Geräten stecken oft viele kostbare Rohstoffe wie Kupfer, Gold oder Platin - aber auch Schadstoffe. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, diese Altgeräte fachgerecht zu recyceln und wertvolle Stoffe in den Stoffkreislauf zurückzuführen. Und das Schönste ist: Kosten entstehen Ihnen dabei keine und Sie schützen gleichzeitig auch die Umwelt.

Kostenfreie Abgabemöglichkeiten

Ihre alten Elektrogeräte (groß und klein) können Sie kostenfrei an unseren Wertstoffhöfen abgeben. Waschmaschinen, Nachtspeicheröfen und Geschirrspüler genauso wie Staubsauger, Smartphones, Energiesparlampen, Laptops oder Bildschirme. Elektrokleingeräte (bis zu fünf Kleingeräte können Sie auch an unserem Schadstoffmobil abgeben.

Alternativ können Sie uns auch telefonisch beauftragen Ihre Elektrogeräte abzuholen.

Was gehört nicht zum Elektroschrott?

  • Autoteile, wie das Autoradio, unterliegen der Altfahrzeugverordnung und sind bei zugelassenen Verwertern abzugeben
  • Glühlampen gehören in den Restabfall
  • Photovoltaikmodule
Wertvoll, aber hochgiftig: Elektroschrott gehört nicht einfach in die Mülltonne.

Alte Elektrogeräte zurücknehmen: Pflichten des Fachhandels

Wenn Ihr Fernseher kaputt ist oder der Toaster den Geist aufgibt, geben Sie alte Geräte doch einfach zurück. Fachhändler, auch Online-Händler, stehen sowohl bei Großgeräten, wie Waschmaschinen, als auch bei kleineren Teilen in der Rücknahmepflicht.

Welcher Händler muss zurücknehmen?

Geschäfte mit einer Verkaufsfläche über 400 Quadratmetern müssen Ihre Altgeräte zurücknehmen. Sollten neben Elektrogeräten auch weitere Waren verkauft werden, zählt nur die Lagerfläche mit elektronischen Produkten. Bei Online-Händlern wie Otto oder Amazon, zählt die Lagergrundfläche auf der Elektrogeräte stehen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Elektroschrott können Sie auch bei Online-Händlern abgeben.
  • Geräte mit einer Kantenlänge unter 25 Zentimetern müssen immer zurückgenommen werden – unabhängig davon, ob Sie es in diesem Geschäft gekauft haben oder dort ein neues Gerät kaufen.
  • Für größere Geräte gilt das Prinzip alt gegen neu: Wenn Sie zum Beispiel eine Waschmaschine kaufen, muss Ihre Alte kostenfrei zurückgenommen werden. Das gilt auch bei Lieferung zum Aufstellort. In diesem Fall müssen Sie dem Händer beim Abschluss des Kaufvertrages mitteilen, ob ein Altgerät bei Auslieferung mitgegeben wird.
  • Sie können Weiterhin Ihre Geräte kostenlos bei unseren Wertstoffhöfen abgeben.
Elektroschrott: Symbol der „durchgestrichenen Abfalltonne auf Rädern“

Symbol der „durchgestrichenen Abfalltonne auf Rädern“

Wenn Sie auf Ihrem Produkt eine Symbol der „durchgestrichenen Abfalltonne auf Rädern“ finden, ist das ein Hinweis, dass dieser Abfall nicht über den Restabfall in der Mülltonne entsorgt werden darf.

Bitte geben Sie Ihre Elektrogeräte auf unseren Wertstoffhöfen ab. Die Rückgabe ist kostenfrei.

Ihr Ansprechpartner

STEP Mitarbeiter in der Logistikzentrale, © Karoline Wolf

Termine Schadstoffmobil

Bei Ihnen vor Ort

Wertstoffhof Drewitz

STEP Wertstoffhof Drewitz, © Paulus

Immer geöffnet von Montag bis Freitag: 07.00 - 17.00 Uhr und samstags von 08.00 - 14.00 Uhr.

Tel.
0331 - 661 71 67
Standort

Zum Heizwerk 18
14478 Potsdam

Wertstoffhof Neuendorfer Anger

Für Sie geöffnet von Montag bis Donnerstag von 07.00 - 17.00 Uhr.

Tel.
0331 - 661 71 50
Standort

Neuendorfer Anger 9
14482 Potsdam

Wo Sie Ihre Altgeräte abgeben können