Ihr Ansprechpartner

Stadtwerke Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

Gut zu wissen!

Aktuelle Informationen zu unseren Bewerbungsprozessen

Die momentane Ausnahmesituation in Deutschland und der ganzen Welt lässt auch uns, die Stadtwerke Potsdam GmbH, darüber nachdenken, wie wir Ihnen, liebe Interessierte und liebe Bewerber (m/w/d), transparent genug einige Fragestellungen beantworten können. Ihre Fragen, die uns in den letzten Wochen mehrfach erreicht haben und auf die wir versuchen, mit vielen positiven Gedanken und Ehrlichkeit einzugehen.
Kurz vorab: Um verantwortungsbewusst und respektvoll mit der Gesundheit aller unserer Bewerber (m/w/d) und Mitarbeitenden umzugehen, werden wir in den Vorstellungsgesprächen darauf achten, dass wir uns in einem großzügigen und belüfteten Raum mit einem ausreichenden Abstand zueinander kennenlernen. Auch auf vorab geführte Telefoninterviews werden wir vermehrt zurückgreifen. Weitere Informationen und Details dazu erhalten Sie persönlich während Ihres Bewerbungsprozesses.
Wir freuen uns in jedem Fall auf Ihre Bewerbung und darauf, Sie kennenzulernen!

Fragen und Antworten

Ganz klar – Ja! Wir haben weiterhin großes Interesse, neue Mitarbeitende zu finden. Gerne können Sie sich auf ausgeschriebene Stellen bewerben. Da wir verantwortungsbewusst und respektvoll mit der Gesundheit aller unserer Bewerber (m/w/d) und Mitarbeitenden umgehen möchten, werden wir auf die Gegebenheiten in den Gesprächsräumen achten und vermehrt auf vorab geführte Telefoninterviews zurückgreifen. Aber dazu werden Sie in jedem Fall vorab informiert.

Wir bemühen uns sehr, dass wir Ihre Bewerbung sehr zeitnahe und genau sichten. Leider kann es aber in der jetzigen Ausnahmesituation sein, dass wir dafür ein wenig mehr Zeit benötigen. Deshalb bitten wir hierbei um Ihre Geduld.

Da wir mit unseren Bewerbern (m/w/d), die wir zu einem Kennenlernen einladen, vorab telefonieren, um einen geeigneten Termin zu finden, sprechen wir Sie auch darauf an. Uns ist durchaus bewusst, dass einige unserer Bewerber (m/w/d) auch einer Risikogruppe angehören können oder sich selbst vor einer möglichen Erkrankung schützen möchten. Aus diesem Grund befürworten wir es sehr, wenn Sie sich nicht davor scheuen, uns zu sagen, dass Sie ein Gespräch vor Ort gerne zu einem späteren Zeitpunkt oder erst einmal telefonisch führen möchten. Wenn sich die Lage beruhigt, können wir uns immer noch persönlich kennenlernen.

Zum jetzigen Zeitpunkt werden die Bewerber (m/w/d), die wir in der engeren Auswahl sehen, im ersten Schritt zu einem Bewerbertest eingeladen. Dieser findet in unserem Multimediaraum statt, in dem 11 PC-Plätze vorhanden sind. Wir werden nun lediglich 3-4 PC-Plätze besetzen und die Bewerber (m/w/d) weit genug auseinandersetzen. Die PCs werden vorher und nachher desinfiziert und der Raum wird gut durchlüftet. Sollte es zu weiteren Einschränkungen kommen oder sich der Bewerber (m/w/d) dazu entschließen, den Test nicht vor Ort durchführen zu wollen, werden wir die Tests zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden lassen. Dies führt zu einigen Verzögerungen, aber diese sind notwendig, um Sie und alle Mitmenschen zu schützen. Sie werden diesbezüglich von uns rechtzeitig informiert.

Da sich auch viele von Ihnen im gewerblichen Bereich bewerben und hier die Tests vor allem in unserer Ausbildungswerkstatt stattfinden, können wir Ihnen hierzu sagen, dass wir diese weiterhin durchführen werden, sofern es für uns vertretbar ist aufgrund der aktuellen Corona-Lage. Die Tests finden dann ebenfalls in einem begrenzten Umfang statt. Auch hierbei gilt für Sie, dass Sie uns gerne mitteilen können, wenn Sie den Bewerbertest zu einem späteren Zeitpunkt durchführen möchten. Wir werden das in jedem Fall berücksichtigen.

Bestenfalls werden die Bewerber (m/w/d) im nächsten Schritt zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Dabei möchten wir so agieren, wie bei Gesprächen mit den Fachkräften. Es wird je nach Situation entschieden, wie und wann wir ein solches Gespräch durchführen – entweder per Telefon vorab oder zu einem späteren Zeitpunkt vor Ort. Das entscheiden wir dann gemeinsam mit Ihnen, sobald Sie die Rückmeldung nach dem Test von uns erhalten.

Wenn wir die Schritte von der Sichtung der Bewerbung über den Bewerbertest bis hin zum Kennlerngespräch einhalten, dann fällen wir auch schon ganz bald eine Entscheidung. Entweder geben wir Ihnen eine Zusage, eine Absage oder Sie bekommen von uns die Chance, in einem Nachrückverfahren im Prozess zu bleiben. Wenn wir die Entscheidung jedoch nicht sofort treffen können, bekommen Sie von uns einen Zwischenstand bzw. bitten wir darum, sich etwas zu gedulden. Wir sind sehr gewillt, Ihnen schnellstmöglich Antworten zu geben.

Wir sind sehr zuversichtlich, dass alle neuen Auszubildenden und Studierenden zum neuen Schuljahr/Studienjahr starten können. Sobald sich aufgrund neuer Zustände etwas ändert, werden alle Neuen rechtzeitig darüber informiert.

--$