Ihr Ansprechpartner

Stadtwerke Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

Wir sichern Zukunft

Kommunaler Partner für Daseinsvorsorge und Lebensqualität

Infrastrukturen im Wandel

Nachhaltige Wertschöpfung

Die Unternehmen der Stadtwerke Potsdam erfüllen tagtäglich lebenswichtige Aufgaben der Daseinsvorsorge. Aus unserer über 150-jährigen Tradition als Versorger der Bürger unserer Stadt ist uns bewusst, dass die Nachhaltigkeit für die künftige wirtschaftliche Entwicklung unseres Unternehmens von großer Bedeutung ist. Wir müssen das, was uns anvertraut wurde, so einsetzen und entwickeln, dass auch künftige Potsdamer daraus Nutzen ziehen können.

Bau der Babelsberger Feuerwache

In der Babelsberger Fritz-Zubeil-Straße entsteht derzeit die neue Feuer- und Rettungswache Potsdam. Die Stadtwerke Potsdam haben das neue Baugrundstück bereitgestellt und agieren als Bauherr.

Der im Frühjahr 2018 bezugsfertige Standort der Berufsfeuerwehr Potsdam ist unmittelbar an die Nutheschnellstraße angebunden. Somit verbessern sich die Eintreffzeiten, so dass den Bürgerinnen und Bürgern in Notsituationen noch schneller geholfen werden kann. In der neuen Feuer- und Rettungswache Potsdam werden sieben Lösch- beziehungsweise Rettungsfahrzeuge stationiert. Bis zu 57 Mitarbeiter arbeiten künftig hier täglich in drei Schichten. Dazu werden neben allen notwendigen technischen Einrichtungen auch Aufenthalts-, Ruhe- und Sanitärräume geschaffen. Das Gebäude wird mit 2.750 Quadratmetern Bruttogeschossfläche und 12.620 Kubikmetern Bruttorauminhalt über stattliche Maße verfügen.

Visualisierung der neuen Feuerwache in Babelsberg auf dem Gelände vom Verkehrsbetrieb Potsdam, © pbr Planungsbüro Rohling AG
Neubau Feuerwache: Die Berufsfeuerwehr bekommt einen neuen Standort, © pbr Planungsbüro Rohling AG

Neue Straßenbahn zum Campus Jungfernsee

Mit ihrer schnellen und umweltfreundlichen Anbindung ist die Straßenbahn wichtiger Motor der Potsdamer Stadtentwicklung. Vor dem Hintergrund der gestiegenen Fahrgastzahlen, insbesondere im Potsdamer Norden, verlängert die ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH die Straßenbahn bis Campus Jungfernsee. Damit verbunden ist auch eine Taktverdichtung.

Die Strecke zum Jungfernsee gehört zu dem knapp 49,2 Millionen Euro umfassenden Investitionspaket, das gemeinsam von Landeshauptstadt, Stadtwerken und der ViP geschnürt wurde. Die Kosten liegen bei circa 7,5 Millionen Euro. Künftig fährt die Tram unabhängig vom motorisierten Individualverkehr auf einem eigenen Gleis. Damit entsteht eine schnelle, staufreie und umweltfreundliche Verbindung in die Potsdamer Innenstadt und zum Hauptbahnhof. Der Straßenverkehr wird entlastet. Mit den Baumaßnahmen einher geht die Neuordnung der unterirdischen Leitungssysteme für Strom, Erdgas, Trink- und Abwasser sowie von Kommunikationskabeln. Auch die Stadtbeleuchtung hat sich angeschlossen. Als zusätzliche Umweltmaßnahme wird ein großer Teil der Strecke als Rasengleis mit einer Gesamtfläche von 8.000 Quadratmetern verlegt.

Wendeschleife Campus Jungfernsee - Visuales Bild, © Kontur
Visualisierung der Anbindung zum Campus Jungfernsee: 1.125 Meter Strecke und 8.000 m² Rasengleis, © Kontur

Neues Sport- und Freizeitbad blu

Potsdam hat ein neues Markenzeichen für die Sport- und Freizeitgestaltung im Wasser – das blu. Im Herzen Potsdams gelegen eröffnete das Bad Mitte 2017.

Die Stadtwerke Potsdam als Bauherr haben – gemeinsam mit der Bäderlandschaft Potsdam GmbH (BLP) als Betreiberin – in nur zweieinhalb Jahren Bauzeit daran gearbeitet, den Potsdamern ein modernes Sport- und Freizeitbad zu errichten. Entstanden ist nicht nur ein vielseitig nutzbares, sondern zugleich ein technisch anspruchsvolles Bad. So wird das neue Sport- und Freizeitbad mit zahlreichen gestalterischen und funktionalen Einzelheiten und seiner Gliederung in blu sport, blu familie und blu sauna allen Nutzergruppen gerecht.

Potsdams neues Schwimmbad blu am Leipziger Dreieck, © Matthias Baumbach
Potsdams neues Schwimmbad blu: Sport- und Badespaß im Herzen der Stadt, © Matthias Baumbach

Ihr Ansprechpartner

Mitarbeiter der Energie und Wasser Potsdam berät eine junge Frau im Kundenzentrum in der Wilhelmgalerie, © Katrin Paulus

Für Rat und Tat: Besuchen Sie uns einfach in unserem Kundenzentrum in der WilhelmGalerie. Hier sind wir persönlich für Sie da.

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de
Standort

Charlottenstraße 42
14467 Potsdam