Ihr Ansprechpartner

ViP-Infotelefon

Tel.
0331 - 661 42 75
Mail
info@vip-potsdam.de

Erweiterung Tram 96

Straßenbahn in den Potsdamer Norden

ViP Logo Taam 96, © Neuland Quartier

Mit Krampnitz entsteht ein zukunftsweisendes urbanes Quartier, das die vorhandenen Strukturen sinnvoll umnutzt und ein Leben im historischen Erbe möglich macht.

Potsdam wächst: Auf dem ehemaligen Kasernengelände in Krampnitz entsteht ein neues Wohnquartier für bis zu 10.000 Einwohner. Durch die Entwicklung von Krampnitz besteht die Möglichkeit, ein leistungsfähiges Nahverkehrskonzept zu schaffen, um die Bewohner des Potsdamer Nordens besser anzubinden.

Die Erweiterung der Tram 96 nach Neu Fahrland, Krampnitz und Fahrland ist ein Teil davon. Insgesamt soll das ÖPNV-Angebot eine attraktive Alternative zum PKW sein, um die Umwelt und die vielbefahrenen Straßen Potsdams zu entlasten.

Vom Hauptbahnhof nach Neu Fahrland, Krampnitz, Fahrland und zurück:

Voraussichtlich ab 2029 können Potsdamer mit der verlängerten Tramlinie von Krampnitz über Neu Fahrland bis zum Hauptbahnhof und zurückfahren. In nur 25 Minuten sollen Bewohner staufrei, ökologisch und schnell ans Ziel kommen, voraussichtlich ab 2033 von Fahrland in 35 Minuten.

Die Planung der Tramlinie erfolgt als Gemeinschaftsprojekt der Landeshauptstadt Potsdam sowie der ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH. Des Weiteren sind die Entwicklungsträger Potsdam GmbH für Krampnitz sowie die Stadtwerke Potsdam daran beteiligt.

Information der Öffentlichkeit

Auf der 11. Sitzung des Forum Krampnitz am 03.12.2019, bei dem das Thema Mobilität im Mittelpunkt stand, wurde in einem ersten Schritt auch der aktueller Stand der Vorplanung zur Tramerweiterung vorgestellt.

Die künftige Öffentlichkeitsarbeit zum Projekt der Tramerweiterung soll auf drei Ebenen stattfinden:

  • Direkte Bürgerinformation DIALOG VOR ORT
  • Onlinepräsenz und Onlinedialog zur Tram 96
  • Fahrgastinformation während der Bauphasen

In einem nächsten Schritt möchten wir im 1.Quartal 2020 mit den Bürgerveranstaltungen DIALOG VOR ORT in Neu Fahrland und Fahrland mit den Einwohnern in Kontakt treten. Wir möchten dort aus erster Hand über den aktuellen Stand der Vorplanung informieren, Fragen beantworten und im direkten Gespräch Anregungen und Ideen aufnehmen.

Interessierte Bürger können ihre Ideen und Anregungen zur Tramerweiterung parallel zu den Bürgerveranstaltungen im Dialogbereich unserer zukünftigen Website "tram96.de" einbringen

Übersichtskarte Tram 96, © Kontur - ViP
Bild von Bernd Rubelt, Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt der Landeshauptstadt Potsdam , © Bernd Rubelt

„Die Erweiterung der Tram 96 ist das richtungsweisende Erschließungsprojekt für den Potsdamer Norden und gleichzeitig ein wichtiger Baustein der umweltgerechten Verkehrswende in Potsdam. Dafür schaffen wir eine verlässliche umstiegsfreie Verbindung in die Potsdamer Innenstadt.“

Bernd Rubelt

Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt der Landeshauptstadt Potsdam

--$