Ihr Ansprechpartner

Stadtwerke Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

Potsdams größte Solarthermieanlage

Nachhaltigkeit auf über 5.000 qm

Nachhaltige Wärmegewinnung

Am 11. Dezember 2019 wurde eine der größten Solarthermieanlagen Deutschlands in Betrieb genommen. Sie ist ein Baustein der Energie und Dekarbonisierungsstrategie der EWP als Maßnahme der Dekarbonisierung Fernwärme und spielt eine wichtige Rolle bei der Umsetzung des neuen "Masterplans 100% Klimaschutz bis 2050" der Landeshauptstadt Potsdam.

Unsere Solarthermieanlage neben unserem Heizkraftwerk Potsdam-Süd

Ziele und Ergebnisse des Vorhabens

Mit ihren insgesamt mehr als 5.000 Quadratmetern ist die in Potsdam neu errichtete Solarthermieanlage eine der größten Deutschlands. So beträgt die Bruttokollektorfläche der 1.044 Vakuumröhrenkollektoren 5.157 Quadratmeter. Damit liegt der Leistung der Anlage bei 3,1 Megawatt. Und es lassen sich so auf dem Gelände des ehemaligen Heizwerks jährlich ca. 2,3 Gigawattstunden Wärme erzeugen, die in das bestehende Fernwärmenetz fließen. Das wichtigste aber: Es werden für die erzeugte Wärme gleichzeitig 488 Tonnen Kohlendioxid vermieden.

Damit wird unsere Solarthermieanlage einen entscheidenden Beitrag leisten, den CO2 Ausstoß der Landeshauptstadt Potsdam in den nächsten 30 Jahren um 95 Prozent zu reduzieren.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Brandenburg, vertreten durch die Investitionsbank des Landes Brandenburg (Bewilligungsstelle), gefördert.

5.157 m²

Kollektorfläche

3,1 MW

jährliche Leistung

488 t CO2

Einsparung im Jahr

--$