Ihr Ansprechpartner

Stadtwerke Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

"Erdgas-Rallye" macht am Heizkraftwerk Potsdam-Süd Station

Potsdam, den 14.09.2007

Der Klimawandel betrifft uns alle. "Erdgas als Kraftstoff" ist eine Antwort auf die Frage, was jeder einzelne dagegen tun kann. Die Effizienz und Klimafreundlichkeit von Erdgasautos demonstriert eine Rallye des Initiativkreises "Erdgas als Kraftstoff" Berlin-Brandenburg (IEK), die vom 17. bis 21. September durch beide Länder führt.

Ein Etappenziel heißt Potsdam. Aus diesem Anlass lädt die EWP zu einem Erdgasauto-Informationstag ein. Interessenten können sich am Donnerstag, den 20. September 2007, von 10:00 bis 14:00 Uhr am Heizkraftwerk Potsdam-Süd, Straße "Zum Heizwerk", ausführlich informieren.

Neben Taxifahrern, Flottenbetreibern und Handwerkern sind auch alle anderen interessierten Autofahrer eingeladen. Lokale Autohäuser zeigen aktuelle Erdgas-Serienfahrzeuge. An der EWP-Tankstelle können sich die Gäste praktisch über den Tank- und Bezahlvorgang informieren. EWP-Mitarbeiter erläutern die Möglichkeiten der Förderung, außerdem gibt es viele weitere Informationen zur Modellpalette, zum Tankstellennetz bis hin zur Wirtschaftlichkeitsbetrachtung eines Erdgasfahrzeuges. An der Erdgasrallye-Verpflegungsstation gibt es für die Besucher einen kleinen Snack. Bei einem Gewinnspiel winkt als Hauptpreis eine kostenlose Übernachtung für zwei Personen im Schlosshotel Rheinsberg samt kostenloser Nutzung eines Erdgasfahrzeuges.

Die Vorteile von Erdgas als umweltfreundlichster fossiler Brennstoff liegen klar auf der Hand. So verringern weniger Stickoxide und organische Substanzen den Sommersmog mit seinen hohen Ozonwerten. Die Konzentration von CO2- und CO-Werten ist ebenfalls geringer als beim Benzinmotor. Und im Gegensatz zu Dieselfahrzeugen stoßen mit Erdgas betriebene Motoren weder Staub noch Rußpartikel aus.

Die EWP fördert Erdgas als Treibstoff seit Jahren auf vielfältige Weise: Mit dem Bau der Tankstelle am Heizkraftwerk Potsdam-Süd wurde bereits 1999 eine wichtige Grundlage für den Erdgasautoverkehr in Potsdam gelegt. Außerdem fördert die EWP den Fahrzeugkauf mit 511 Euro in Form von Tankgutscheinen. Voraussetzung ist, dass sich der Wohn- oder Unternehmenssitz des Autokäufers in der Stadt Potsdam befindet.

Ihr Ansprechpartner

Göran Böhm

Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.
0331 - 661 95 00
Fax
0331 - 661 95 03
Mail
goeran.boehm@swp-potsdam.de

Ihr Ansprechpartner

Stefan Klotz

Pressereferent

Tel.
0331 - 661 95 09
Fax
0331 - 661 95 13
Mail
stefan.klotz@swp-potsdam.de

Alles gelesen? Weiter stöbern?