Ihr Ansprechpartner

Energie und Wasser Potsdam Kundenzentrum WilhelmGalerie

Tel.
0331 - 661 30 00
Fax
0331 - 661 30 03
Mail
kundenservice@ewp-potsdam.de

Tag der Umweltbildung: Digitales Angebot von Extavium und EWP

Potsdam, den 26.01.2022

Die Umwelt ist ein Thema, das alle angeht. Dies gilt nicht nur am heutigen „Tag der Umweltbildung". In den Zeiten des Klimawandels und der Energie- und Mobilitätswende hat Umweltbildung sehr viele Facetten, die die Energie und Wasser Potsdam (EWP) betreffen. Die EWP und das Potsdamer Science Center Extavium wollen gemeinsam den Wissensdurst stillen und die Jugend auf die Zukunft vorbereiten.

EWP-Geschäftsführerin Christiane Preuß sagt: „Seit vielen Jahren engagiert sich die EWP für derartige Bildungsangebote. Das Extavium ist lange in diesem Bereich aktiv. In der Schulkommunikation ist es für uns der wichtigste Kooperationspartner."

Photovoltaik und Elektromobilität dienen dem Schutz des Klimas. Und sie eignen sich für sehr anschauliche Experimente. So können Schüler verschiedener Altersklassen die Funktionsweisen von Solarzelle und Elektroauto begreifen lernen. Warum fährt ein Auto mit Strom, warum wird aus Sonnenlicht Strom?

In der momentanen Pandemie-Situation ist es Schulen nicht immer möglich, das Extavium zu besuchen. Auch Gastbesuche in den Schulen sind derzeit nur sehr eingeschränkt möglich. Der wissenschaftliche Leiter des Extaviums, Dr. Axel Werner, sagt: „Die EWP und das Extavium haben ein digitales Lernangebot erarbeitet. 15 Erklärvideos des Extaviums zu Photovoltaik und Elektromobilität sowie zu weiteren Experimenten sind so entstanden. Mit diesen Experimentier- und Lehrvideos möchten wir Lehrern, Eltern und natürlich Schülern Anregungen, Informationen und Spaß zu den genannten Themen vermitteln.“

https://www.swp-potsdam.de/de/stadtwerke-potsdam/lehrer-und-schulecke/erklärvideos/

Die Produktion der Videos wurde durch die EWP unterstützt. Zur Vorbereitung eines Klassenbesuchs im Wasser- oder Klärwerk der EWP führt das Extavium normalerweise mit den Schülerinnen und Schülern vertiefende Experimentierworkshops zum Thema „Wasser und Ökologie“ durch. Dies gab es bereits vor der Corona-Pandemie und wird es wieder geben, wenn die Pandemielage dies zulässt.

Im Namen der Energie und Wasser Potsdam (EWP)

Ansprechpartner für Medienvertreter

Stefan Schulz

Pressesprecher

Tel.
0331 - 661 91 10
Mail
stefan.schulz@swp-potsdam.de

Ansprechpartner für Medienvertreter

Stefan Klotz

Pressesprecher

Tel.
0331 - 661 95 09
Mail
stefan.klotz@swp-potsdam.de

Alles gelesen? Weiter stöbern?